28.01.11 08:53 Uhr
 385
 

Traunstein: Mann wollte sich in Gerichtstoilette selbst verbrennen

In einem Gericht in Traunstein wollte sich ein 45 Jahre alter Mann selbst verbrennen. Er sperrte sich in einer Toilette ein und übergoss seinen Körper mit Benzin.

Er beauftragte eine andere Person, die sich ebenfalls in den Toilettenräumen befand, den höchsten Richter an diesem Gericht zu holen. Ein Polizist, der zufällig auch in der Nähe war, alarmierte weitere Kollegen, die ebenfalls im Gerichtsgebäude waren.

Gemeinsam konnten sie das Toiletten-Abteil aufbrechen und den Mann widerstandslos in Gewahrsam nehmen. Das Feuerzeug wurde ihm weggenommen. Der Mann war so verzweifelt, weil seine Frau 1993 bei einem Unfall umkam, worauf mehrere Prozesse folgten. Erst letzte Woche wurde eine Klage des Mannes abgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Zweifel, Traunstein, Selbstmordversuch
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 10:02 Uhr von leerpe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kasalla: Das sehe ich auch so. Der wollte auf sich aufmerksam machen und den tragische Fall seiner Frau weiter verhandeln. Auf der anderen Seite muss da doch sehr viel Verzweiflung bei sein. Er muss sie sehr geliebt haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?