27.01.11 20:56 Uhr
 116
 

Berlin: "Gerettete Götter aus dem Palast vom Tell Halaf" im Pergamonmuseum

Das Berliner Pergamonmuseum zeigt nun in einer Ausstellung wundervoll restaurierte Götterfiguren aus Syrien. In zehnjähriger Arbeit gelang es nun aus 27.000 Bruchstücken die im zweiten Weltkrieg zerstörten Basaltfiguren wieder zusammen zu setzen.

Der deutsche Archäologen Max Freiherr von Oppenheim hatte einst die Figuren entdeckt. Lange Zeit galten sie als verloren. Nur durch Hilfe von Spendengelder konnte man mit den Restaurierungsarbeiten im Jahre 2001 beginnen.

Die Schau im Pergamonmuseum ist noch bis Mitte August geöffnet. Teile der Ausstellung "Die geretteten Götter aus dem Palast von Tell Halaf" widmen sich auch dem Leben des Archäologen Max Freiherr von Oppenheim.