27.01.11 20:30 Uhr
 403
 

New York: Senator will Handynutzung auf Straßen verbieten

In New York dürfen Autofahrer bereits kein Handy mehr im Straßenverkehr nutzen. Doch ein New Yorker Senator will jetzt noch weiter gehen und den Passanten die Handys bei Straßenüberquerungen verbieten.

Er begründet seine Entscheidung damit, dass zu oft abgelenkte Fußgänger Unfälle verursachen. Außerdem sei erst letztens ein 21-Jähriger von einem Lkw überfahren worden, weil er seinen Kopfhörer auf hatte und infolgedessen nichts mehr hörte.

Sollte Senator Krüger mit seiner Initiative Erfolg haben, könnten solche Ablenkungen in New York zukünftig mit einer Strafe von 100 Dollar geahndet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Musik, New York, Strafe, Senator
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 20:55 Uhr von Cifa
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
New York: Ich will Autos auf Straßen verbieten: In New York dürfen Autofahrer bereits kein Handy mehr im Straßenverkehr nutzen. Doch ich will jetzt noch weiter gehen und den Autofahrern die Fahrzeuge im Strassenverkehr verbieten.

Ich begründe meine Entscheidung damit, dass zu oft abgelenkte Autofahrer Unfälle verursachen. Außerdem sei erst letztens ein Autofahrer verhaftet worden,weil er sein eigenes Auto stahl.

Sollte ich mit meiner Initiative Erfolg haben, könnten solche Delikte in New York zukünftig mit einer Strafe von 945746523465,36 Mio Dollar geahndet werden.
Kommentar ansehen
28.01.2011 08:14 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was fürn Zusammenhang "weil er seinen Kopfhörer auf hatte und infolgedessen nichts mehr hörte."

Ahja, und da hängt jetzt zu 100% ein Handy hintendran?

Ist in etwa so, als würde mir die Nachbarskatze dauern in den Garten kacken und ich verbiete alle Hunde in der Stadt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?