27.01.11 17:59 Uhr
 331
 

Kanada: Tiefgefrorener Hund auf Grundstück abgelegt

Grausamer Fall von Tierquälerei in British Columbia (Kanada): Vor einem Haus wurde ein tiefgefrorener Hund abgelegt - der Hund war in einem Eisblock eingefroren.

Die ortsansässige Polizei, die von dem Grundstücksbesitzer gerufen wurde, tappte bei der Suche nach Täter und Motiv noch völlig im Dunkeln.

Die örtliche Tierschutzorganisation sprach von einem "bizarren und unfassbaren" Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Leiche, Eis, Grundstück
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 19:13 Uhr von _Jen_
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Manche "Menschen" sind krank...
Kommentar ansehen
27.01.2011 21:02 Uhr von Starbird05
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Die Menschen sind die schlimmsten Tiere....... leider

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien
Italien: Matteo Renzi tritt nach gescheitertem Referendum zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?