27.01.11 17:52 Uhr
 338
 

Neue Bewegungssteuerung von Apple - Brauchen Macs bald weder Maus noch Trackpad?

Die Multitouch-Bedienung des iPhones dürfte einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Gerätes geleistet haben. So hat Apple das Bedienkonzept neben verwandten Geräten wie dem iPad auch auf seine Mac-Computer gebracht.

Nach dem Magic Trackpad und der Magic Mouse, die Multitouch-Gesten auch am Mac ermöglichen, soll bald möglicherweise eine Tastatur mit Multitouch-Bedienung folgen - nur ohne Berührung. In einem Patentantrag wird eine entsprechende Tastatur beschrieben, die mit vier Kameras Bedienungsgesten erkennt.

Diese werden in der Luft unmittelbar über der Tastatur ausgeführt. Möglich wären hier neben klassischem Navigieren und Scrollen auch die typischen Multitouch-Gesten. Wie konkret die Pläne für diese Tastatur sind, ist indes völlig unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Maus, Steuerung, Bewegungssteuerung
Quelle: www.appleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden
"Worlds Of Tomorrow": Animationsserie "Futurama" kehrt als Videospiel zurück