27.01.11 16:39 Uhr
 1.539
 

Zeiten von geringen Zinsen auf Bundesanleihen sind wohl vorbei

Angesichts der sich vorerst entspannenden Finanzlage in den europäischen Nachbarstaaten und der steigenden Inflationsrate dürfen Besitzer von Bundesanleihen nun erstmals wieder auf steigende Zinsen hoffen.

So liegt der aktuelle Maßstab für die Rendite der Anleihen bei etwa drei Prozent, welcher im Rahmen der vergangenen Finanzkrise noch auf zwei Prozent sank. Nun wird aber mit einer Steigerung bis auf 3,5 Prozent gerechnet, so Birgit Figge, Analystin für Zinsstrategie.

Der LBBW-Rentenstratege Elmar Völker geht sogar von einer Steigerung auf 3,6 Prozent aus. Auswirkungen dürfte die erwartete Zinssteigerung vor allen Dingen auf relativ kurzfristige Bundesanleihen mit einer Laufzeit von zwei Jahren zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Bund, Anleihe, Zinsen, Rendite
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
Frankfurt: Haft für betrügerischen Apotheker
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 17:29 Uhr von GLOTIS2006
 
+11 | -1