27.01.11 16:02 Uhr
 548
 

Autoindustrie wird nachhaltigen Aufschwung erleben

Nach Brancheneinschätzung bis zum Jahre 2025 wird die Pkw-Nachfrage um 57 Prozent steigen. Das bedeutet eine derzeitige Steigerung von 59 Millionen auf zukünftig 92 Millionen. Einige Unternehmen der Autobranchen gehen sogar von einer Steigerung auf 100 Millionen verkaufte Autos aus.

Allerdings stammt der zunehmende Trend weniger aus Deutschland, sondern wird eher aus Osteuropa, Lateinamerika, Asien und dem Drang zu klimaverträglichen Autos hervorgehen. Zuwächse werden vor allem in erschwinglichen "Billig Autos" für die mittlere Schicht in Schwellenländern gesehen.

Der Chef von TataMotors, ehemaliger Opelchef geht davon aus, dass Indien im Gegensatz zu China zukünftig auch eine größere Rolle auf dem Automarkt einnimmt. Allerdings wird nicht nur ein Verkaufssteigerung bei Kleinwagen erwartet, sondern auch bei Premiumautos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, PKW, Aufschwung, Autoindustrie, Carl-Peter Forster
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 21:49 Uhr von shorty_08-15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Aha.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?