27.01.11 15:53 Uhr
 58
 

Der Costa-Preis für das Buch des Jahres geht an Jo Shapcott

Der Costa-Preis für das Buch des Jahres geht dieses mal an die Dichterin Jo Shapcott, die die Auszeichnung für die Gedichtsammlung "Of Mutability" bekommt.

"Of Mutability" wurde von dem Kampf der Dichterin gegen den Brustkrebs inspiriert. Die Jury fand das Buch "sehr fesselnd". "Es geht um die Erfahrung der Sterblichkeit", so die Autorin.

Das ist das zweite mal in Folge, dass ein Poesie-Buch den Costa-Preis gewinnt. Die Auszeichnung ist mit 30.000 britischen Pfund (umgerechnet ca 35.000 Euro)dotiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Buch, Literatur, Gedicht, Jo Shapcott
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben