27.01.11 15:40 Uhr
 325
 

Steigender Datenverkehr: Analyse sagt Traffic-Explosion voraus

Laut einer Prognose des Unternehmens DE-CIX erwartet man in den kommenden Jahren einen rapiden Anstieg des Datenverkehrs. Sollten derzeit noch rechtliche Beschränkungen der EU fallen, könnte bis zum Jahr 2015 der Traffic in Deutschland auf das 20-fache steigen.

Immerhin hat es schon in diesem Jahr eine Steigerung um 100 Prozent gegeben. Statt 700 Gigabit wurden 1,4 Terabit pro Sekunde übertragen. Schuld sei die steigende Auflösung von Videos und Streams. Diese werden zudem immer stärker benutzt. So wird Youtube täglich von 25 Prozent der Internet-User besucht.

Außerdem werden nach dem Fall gesetzlicher Hürden zahlreiche Unternehmen auf den Internetmarkt drängen und den Traffic in die Höhe schnellen lassen. Ob diese beiden Faktoren allerdings tatsächlich zu einer 20-fachen Erhöhungen des Datenverkehrs führen, kann nicht sicher gesagt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Explosion, Analyse, Traffic, HD-Video
Quelle: www.betabuzz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 15:48 Uhr von BigNose82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir egal: die Infrastruktur auszubauen wird ja wohl nicht so lange dauern wie es bei realen Autobahnen der Fall ist... Damit meine ich jetzt nicht die Einbindung kleiner Dörfer ins DSL-Netz, sondern die Hauptstränge (heißen die Backbones?)
Kommentar ansehen
27.01.2011 16:02 Uhr von NoGo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: Die Quelle ist Schrott.
Dass wir in Deutschland hinterherhängen, liegt einzig und allein an den fehlenden/schwachbrüstigen Breitbandanschlüssen.

Da stehts besser: http://www.golem.de/...

Es kann mir keiner weißmachen, dass der Traffic deswegen nicht steigt, weil es in Deutschland rechtliche Probleme gibt...
Ich würde mir gerne hin und wieder mal nen Film angucken im Netz und sogar was dafür zahlen, wenn der Film gut ist. Legale Angebote wie z.B. Maxdome gibt´s ja, aber mit den erbärmlichen Downloadraten hierzulande ist das einfach nicht drin. Genausowenig Livestreams, wie z.B. bei T-Entertain ob nun in normaler oder HD-Auflösung - keine Chance. Achja: YouTube is nun beileibe nicht die einzige Streamingseite im Netz.

@BigNose
Der De-CIX hält bis zu 40 TBit aus. Das reicht noch ein paar Jahre hin. Die Quelle auf Golem is da ausführlicher.

[ nachträglich editiert von NoGo ]
Kommentar ansehen
27.01.2011 16:13 Uhr von SystemSlave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das jetzt Gut oder Schlecht? Heißt doch nur das die Leitungen etwas mehr glühen als sonst und bevor die durchbrennen muss halt ausgebaut werden.

Aber dafür kassieren die doch auch Geld, als Server Anbieter zahlt man den Traffik genau so wie als Normaler Internet User, Telekom wirbt doch so großartig damit das "Fernsehen der Zukunft" den sollten die auch mal leitungen der Zukufnt haben und das sind die Glasfaser Kabel.
Kommentar ansehen
28.01.2011 10:06 Uhr von SirDragon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt noch Volumen-Flatrates? Also bei UMTS weiß ich noch von Volflats, aber beim Kabel sind wir doch schon lange bei echten Flats, oder ist das nur in Thüringen so ^^?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?