27.01.11 13:08 Uhr
 196
 

Tennis: Nach Rafael Nadal nun auch Roger Federer bei Australian Open ausgeschieden

Nachdem am vergangenen Mittwoch die Nummer Eins der Weltrangliste, Rafael Nadal, aufgrund von physischen Rückschlägen von dannen ziehen musste, folgt ihm nun auch noch Roger Federer.

Federer verlor das Halbfinale gegen den Serben Djokovic in drei Sätzen mit 6:7, 5:7 und 4:6. Die Deutlichkeit des Ergebnisses gibt nicht den tatsächlichen Matchverlauf wieder. Das Match war über knapp drei Stunden mehr als hart umkämpft gewesen.

Somit wird vorläufig nichts aus dem 17. Grand-Slam-Titel des größten Tennisspielers aller Zeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemosi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Tennis, Australian Open, Roger Federer, Rafael Nadal
Quelle: www.blick.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 14:20 Uhr von load-minik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schluchz der schmerz sitzt noch tief :-(
Kommentar ansehen
27.01.2011 16:34 Uhr von HBeene
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt ist wieder die Zeit vorbei von Nadel und: Federer...wie 2008!

Danach haben sie auch bloß 10 von 11 möglich Grand Slam Turnieren gewonnen (standen natürlich 11mal im Finale).

Hab mir gewünscht das Nadal den falschen Grand Slam macht...nach dessen ausscheiden, dann das Roger nen echten Grand Slam dieses Jahr macht!

Nun muß ich wieder bis nächstes Jahr warten... :-/

Djokovic war echt stark und Glück das Roger nicht den 2ten Satz holt, dann hätte es vielleicht anders ausgesehen...hätte wäre wenn, schade! :-(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?