27.01.11 12:02 Uhr
 393
 

Neuer stärkerer Diesel für alle MINI Baureihen

MINI bietet ab März eine neue Diesel Topmotorisierung für alle Baureihen an. 2,0 Liter Hubraum, 305 Newtonmeter und 143PS sind die Eckdaten des neuen Triebwerks. Der Cooper SD Aufpreis im Vergleich zu den benzinbetriebenen Cooper S Schwestermodellen liegt bei 1.000 Euro.

Trotz hoher Leistungswerte liegt der Durchschnittsverbrauch bei deutlich unter fünf Liter pro 100km und der CO2 Ausstoß liegt unter 130g/km für alle vier Baureihen. Der Motor wurde vom BMW Triebwerk, welches aus dem 118d bekannt ist, abgeleitet und für den Quereinbau weiterentwickelt.

Das Aggregat lässt sich auch mit einem Automatikgetriebe kombinieren und im MINI Countryman auch mit dem Allradantrieb ALL4. Die Präsentation der Motorengeneration findet im Rahmen des Genfer Auto-Salons statt. Die Motorisierung kann jedoch heute schon beim Händler geordert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AtotheXL
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, PS, Diesel, Allrad, Baureihe, MINI
Quelle: www.bigblogg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 12:30 Uhr von porschefan944
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stark! so ein schicker Cooper SD macht sicher viel Spaß! Wobei ein zurückhaltend gefahrener Cooper S auch nicht soviel Kraftstoff verbraucht!
Kommentar ansehen
27.01.2011 13:10 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder mal: eine wischiwaschi Information.
Der Verbrauch liegt deutlich unter 5 Liter... Und wo genau bitteschön?
Ich erwarte bei so einem Gewicht und heutigem Technikstand, dass das Auto zu 100% unter 5 Liter verbraucht!
Selbst mein 1,6 t schweres Auto mit aktuellem Euro 5 Diesel braucht bei bewusst sparsamer Fahrweise 5,5 Liter.

Rein aus motortechnischer Sicht ist diese News nichts besonderes, da solche Motoren und der angegebenen Leistung bei allen Herstellern mittlerweile im Programm sind.
Und dass Diesel generell etwas teurer als Benziner sind ist ja unbestritten.
Kommentar ansehen
27.01.2011 16:14 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Mein Fahrzeug hat 150 PS und kommt mit 5,5 l aus.
Selbstverständlich ist es bei Fahrzeugen über 200 PS schwierig und da sehe ich das auch nicht als Anforderung.
Hier in dem Artikel gings ja um den Mini. Ich konnte jetzt spontan auf der Mini Seite keine Gewichtsangaben finden, wobei ich nicht glaube, dass das Fahrzeug über 1,5 t wiegt und genau aus dem Grund denke ich, dass man doch selbst bei 143 PS erwarten DARF, dass er deutlich unter 5 l verbraucht.
Für mich ist das daher keine wirkliche News und auch keine bahnbrechende Neuigkeit.
Bitte nicht falsch verstehen. Der Mini hat schon sein eigenes Flair, zwar für mich kein ansprechendes Design, aber darüber lässt sich immer streiten.
Kommentar ansehen
27.01.2011 22:09 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der mini: sieht innen sowas von bescheuert aus, sorry wenn jemandem der fiat 500 innen nicht gefällt steigt auch in keinen cooper....

zusatz Interieur gibts bei toys´r us oder wie.

scheisse beim händler einen coopers s termin gemacht, der händler konnte mich auch nicht mehr überzeugen wenigstens den motor anzuschmeissen.
Kommentar ansehen
28.01.2011 10:38 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: nö da liegen keine welten, man kann es auch übertreiben.
Kommentar ansehen
28.01.2011 13:10 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Wenn du jetzt noch sagst, dass Peugeot schlechte Autos baut, aber der Mini voller neuester Technik steckt, dann lach ich dich aus. Die Benzinmotoren im Mini stammen alle von PSA. Bis auf die Dieselmodelle, da in diese Motoren jeder Hersteller sein eigenes Wissen steckt, aber am Ende liegen sie trotzdem alle auf demselben Level.
Mittlerweile kann man bei Motorisierungen nur noch sehr schwer unterscheiden, weil hier alle Fahrzeughersteller an einem Strang ziehen MÜSSEN.
Siehe Renault und Daimler.
Siehe PSA und BMW.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?