27.01.11 10:29 Uhr
 1.927
 

Internetzensur: "Anonymous" droht ägyptischer Regierung mit Cyber-Angriffen

Nach den Unruhen in Tunesien ist der Funke auch auf Ägypten übergesprungen, wo tausende Menschen gegen die ägyptische Regierung demonstrieren. Als Reaktion darauf hat die ägyptische Regierung unter anderem eine Internetzensur eingeführt.

Seiten wie Twitter oder Facebook sind seitdem nicht mehr erreichbar. In diesem Zusammenhang hat sich jetzt "Anonymous" unter dem Facebookprofil "Operation Egypt" zu Wort gemeldet und der ägyptischen Regierung gedroht, ihre Internetseiten anzugreifen, wenn die Internetzensur nicht zurückgefahren würde.

Die ägyptische Regierung sollte diese Drohung auch ernst nehmen, nachdem "Anonymous" in letzter Zeit einige Internet-Angriffe durchgeführt hat. Vorbereitungen für die Internet-Attacken sollen angelaufen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Angriff, Ägypten, Anonymous, Hack, Internetzensur
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 10:48 Uhr von Pilzsammler
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bekomme: bei diesen News über Anonymous immer das kotzen. Es wird geschrieben als wenn das eine bestimmte Person ist...

Jeder/Niemand ist es. Es ist mehr eine Idee, und ideen sind Kugelsicher!
Kommentar ansehen
27.01.2011 10:54 Uhr von Marooned
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Gute Sache: Das brauchen wir in Deutschland auch. Auch bei uns wird das Internet stark zensiert.
Kommentar ansehen
27.01.2011 11:22 Uhr von Sintho
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Pilzsammler: so siehts aus es gibt keinen direkten Anonymous es gibt nur das kolektiv
Kommentar ansehen
27.01.2011 12:11 Uhr von usambara
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ein Grund ist sicher auch die Berichterstattung des TV Senders al-Jazeera, der die Herrschaftsverhältnisse in arabischen Ländern schon länger anspricht. Während die Proteste in
westlichen Medien noch fast totgeschwiegen wurden, sendeten sie offensiv.
Warum BILD al-Jazeera gestern als Hisbollah/Iran-nahen Sender bezeichnete und George Bush ihn bombardieren ließ wird dabei auch klar.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
27.01.2011 13:42 Uhr von Unerwartet
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Pilzsammler: Etwa ein Guy Fawkes- Fan?
Kommentar ansehen
27.01.2011 14:25 Uhr von DerMaus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was für Vorbereitungen? Vorbereitungszeit: 1 Minute.
LOIC laden (http://sourceforge.net/...), starten
, die gewünschte IP eintragen (z.B.edit[Joe1405]), lock and fire.
Wenn das paar leute Gleichzeitig machen geht die Seite down.

Aber achtung: Ddos attacken sind illegal. Ich will niemanden auffordern etwas illegales zu tun!
Kommentar ansehen
27.01.2011 14:45 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@DerMaus: Ei ganz ein Feiner und hat sich sogar die Mühe gemacht eine Seite der afrikaischen Regierung aufzulösen :)

Vielleicht hättest du auch noch zeigen sollen wie man sich "anonymisiert" oder das Aufgreifen ein wenig erschwert.

Übrigens ist bereits das herunterladen illegal (nur mal so am Rande bemerkt)

Und sollte man sich ertappen lassen (was so ca. auf 90% der User zutreffen dürfte, droht je nach Schaden eine Haftstrafe von bis zu 3 Jahren inklusive entsprechender Schadensersatzklage. Wird bestimmt lustig wenn man die falsche IP von Daimler erwischt und die Logistik dafür 2 Stunden nicht mehr arbeiten kann. Gescähtzter Schaden dürfte dann so bei 2 Mio liegen. Viel Spaß beim bezahlen :)
Kommentar ansehen
27.01.2011 14:53 Uhr von a.berwanger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wird Zeit: dass wir uns in Deutschland auch nicht mehr länger verarschen lassen von diesem Politpöbel den wir noch mit 50% Steuern teuer bezahlen.
Kommentar ansehen
27.01.2011 14:57 Uhr von Earaendil
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Lol: Was Anonymous sich da rausnimmt ist sehr fragwürdig und wird auch diese,im Kern gute Gruppierung,von innen zerfetzen.
Vor allem hat es mit dem ursprünglichen Freiheitsgedanken nichts,absolut garnichts mehr zu tun.
Sich in die Freiheit anderer Länder,deren Sitten,Gebräuche und Gesetze einzumischen...da ist man auf dem gleichen Level,wie der böse Ami...der kommt auch immer an,und will fremde Leute vor sich selber retten und Demokratie zwangseinführen.
Diese ganzen Gruppierungen werden zunehmend aggressiv,machen sich strafbar...und verlieren so Tröpfchen für Tröpfchen jede Moral und sind hinterher nicht besser wie der ehemalige Feind.
Traurige Zeiten sind das....
Kommentar ansehen
27.01.2011 15:11 Uhr von ProSuite123
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
4chan.org/b/: Erwartete Reaktionen:
- Cancer
- Newfag
- Troll
- Rule 1 & 2
- we are anonymous we are legion
- penis
- boxxy
- hurr durrr
- herp derb
- Penis
- u mad?
- Lolz
- hurr durr
Kommentar ansehen
27.01.2011 15:31 Uhr von Flying-Ghost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Joe1405: Was soll den die Aktion. Welcher Spinner kommt da denn auf AGB-Verstoss...? Ihr brennt doch bei SN!
Kommentar ansehen
27.01.2011 15:51 Uhr von T0b3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
DDoS-Attacken, um politische Forderungen durchzusetzen.
Warum nicht gleich auf die Straße Steine werfen?
Klappt doch (Glücklicherweise) genauso wenig..
Kommentar ansehen
27.01.2011 16:16 Uhr von Floxxor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Die ägyptische Regierung sollte diese Drohung auch ernst nehmen."
-Warum, entweder sie stellen jetzt alles wieder ins Netz oder Anonymous legt zeitweise bei denen irgendwas lahm. Mehr als die Kommunikation freizugeben schafft die Organisation wohl kaum, eher deutlich weniger..
Kommentar ansehen
27.01.2011 16:26 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ANONYMOUS - OPERATION EGYPT: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
27.01.2011 16:35 Uhr von xenonatal
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Earaendil: Diese "Gruppierung" wie du sie nennst hat KEINEN Kern !
Also kann sie auch nicht von Innen zerfetzen !
Und für dich scheint die Freiheit anderer Länder, die Freiheit
der Regierung zu sein das eigene Volk zu knechten.
Auch ein seltsamer Freiheitsgedanke wie ich finde.
Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
Und für diesen Widerstand sind leider ein paar Gesetze zu übertreten.
Das kann man ja wohl nicht mit der Bombardierung der Zivilbevölkerung vergleichen, wie es andere "Boten der Demokratie" praktizieren.

[ nachträglich editiert von xenonatal ]
Kommentar ansehen
27.01.2011 19:26 Uhr von z0Nk0R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerMaus: naja, du scheinst mehr zu brennen als so mancher sn-user, der pro-islam ist....
wenn das ein paar leute machen, kannst du die seite solange ddosen wie du willst, afaik ist es in deutschland eher seltener, dass der typische klaus zu hause ne 100mbit standleitung hat um ordentlich traffic durchzuballern, damit du überhaupt was merkst...achja und ich weiß nicht, ob du dich überhaupt mit computern auskennst, aber schonmal was von iptables, oder ddos-proxy gehört? nein? na also, dann halt dein verdammtes schandmaul du wannabe-scriptkiddie. es gibt etliche hoster die bereits ddos-proxys anbieten, ergo ist es kinderkacke diese bösen "syn-requests" zu regulieren.

just my 2cents
Kommentar ansehen
29.01.2011 19:09 Uhr von Earaendil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@xeno: Der Zweck heiligt die Mittel...meinst du?

Das sehn die genau so...gratulation,du bist ein frisch assimilierter,du hast es nur noch nicht bemerkt.
Bald dreht sich der Wind..und dann flatterst auch du Fähnchen in die richtige Richtung.Sie werden ein gemeinsames Thema finden,und in diesem Takt wirst du dann schwingen..

Mit Gruppierung meine ich geistige Gemeinschaft,aber du kannst mir noch nicht mal soweit folgen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?