27.01.11 08:45 Uhr
 689
 

Fußball: Vor FC Bayern München-Spiel gibt es Sturm-Probleme bei Werder Bremen

Erneuter Trainingsabbruch: Marko Arnautovic kämpft mit einer Schien- und Wadenbeinprellung inklusive Bluterguss. Der Österreicher musste gestern nach 45 Minuten das Training der Profis abbrechen.

In den letzten Spielen gegen die Bayern lieferte Arnautovic eine ordentliche Leistung ab.

Werder Bremen hat im Sturm neben Claudio Pizarro nicht viele Alternativen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreiszeitung
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, FC Bayern München, Verletzung, SV Werder Bremen, Sturm, Claudio Pizarro, Marko Arnautovic
Quelle: www.kreiszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 09:46 Uhr von Wurst_afg
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
da verkaufen die Almeida im Abstiegskampf als besten Torschützen und wundern sich jetzt, dass keine Stürmer mehr da sind.
Kommentar ansehen
27.01.2011 09:50 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also mal so unter uns Pastorentöchten ;): ich glaube das Sturmproblem ist das kleinste Problem was Werder Bremen in der jetzigen Verfassung hat.

Abwehr nicht existent, Mittelfeld nicht existent, Sturm so lala

Sorry aber wenn die so wie letztes Wochenende auftreten dürfe das selbst mit Anautovic ne herbe Klatsche geben

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?