27.01.11 06:04 Uhr
 10.119
 

Die Liste der gefährlichsten Länder der Welt veröffentlicht

Die britische Consulting-Firma Control Risks hat jetzt ihre jährliche Einschätzung einzelner Länder in Bezug auf ihre Reisesicherheit veröffentlicht. Demnach sind nur noch zwei Länder als "extrem gefährlich" eingestuft - Afghanistan und Somalia.

Es wird ein stetiger Anstieg von Menschenraub in asiatischen Ländern verzeichnet: vor allem geht es dabei um Pakistan, Indien und Afghanistan. Hingegen ging die Anzahl der Entführungen in lateinamerikanischen Ländern zurück.

Sicherheits-Ratings von Angola, Liberia und Montenegro haben sich verbessert. Als sehr gefährlich gelten nach wie vor die Zentralafrikanische Republik, Irak, Russlands Nordkaukasus-Region und Haiti.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Irak, Afghanistan, Land, Liste, Nordkaukasus, Reisesicherheit
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 08:07 Uhr von sternsauer2009
 
+42 | -6
 
ANZEIGEN
und: was ist mit mexiko?
Kommentar ansehen
27.01.2011 08:27 Uhr von uhrknall
 
+19 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.01.2011 08:32 Uhr von quentar
 
+49 | -4
 
ANZEIGEN
sternsauer: Mexiko ist so korrupt, die haben sich wahrscheinlich wieder einen guten Platz gekauft :-)
Kommentar ansehen
27.01.2011 09:58 Uhr von Leeson
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Kaputt: Ja die USA, aber nicht wegen der Reisesicherheit sondern wegen des Weltfriedens und Wirtschaftstabilität.

@Urknall
Ich dachte das zuerst auch aber im ersten Satz steht "Reisesicherheit"!
Also, kein Wunder das du das in der News nicht findes.
Es geht ja um etwas anderes ;)

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
27.01.2011 11:32 Uhr von kingoftf
 
+22 | -10
 
ANZEIGEN
fehlt noch

Berlin Neukölln
Kommentar ansehen
27.01.2011 12:07 Uhr von Sneik
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
hallo: und China???o0
Kommentar ansehen
27.01.2011 13:03 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
In Mexiko wollte ich derzeit nicht sein: Nur mit kugelsicherer Weste betretbar.
Kommentar ansehen
27.01.2011 14:09 Uhr von sicness66
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Mexico: ist dabei. Quelle lesen.

Aber was mich verwundert: Wenn man schon Regionen neben Länder stellt, dann kann man wohl Rio und Sao Paolo auch nicht außen vor lassen, oder ist da jetzt alles Friede, Freude, Eierkuch ?
Kommentar ansehen
27.01.2011 15:36 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lustig, hatte da erst kürzlich ein Ref über Trafficking in humans gehalten. Kurz und knapp: Menschenhandel ist wie ein Unternehmen organisiert, schafft sogar Arbeitsplätze! (hach, diese Ironie...)
Außerdem passt es sich stets den jeweiligen ländertypischen Gegebenheiten an, weil der Informationsfluss nicht versiegt --> überall in allen Ländern gibts V-Männer.
Schon 1994 war Menschenhandel gewinnträchtiger als Drogen und Waffenhandel. ;)

Und mal nebenbei, menschliche Arbeitskraft is ja auch geil, oder? Na, das weis euer Chef vllt. besser :)
Kommentar ansehen
27.01.2011 17:11 Uhr von geselliger_Wookie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hallo: Reindorf - Nord....
Kommentar ansehen
27.01.2011 17:28 Uhr von McK4y
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Seltsames Newsbild - viel zu klein und ich kann echt keinen Bezug zur News erkennen...wahrscheinlich nur um mehr Punkte zu sammeln ;-)
Kommentar ansehen
27.01.2011 21:25 Uhr von cefirus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Haha die USA-Fixierten wieder.
Kommentar ansehen
28.01.2011 04:09 Uhr von derBasti85
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hier an die USA zu denken ist wirklich mehr als lächerlich, und ich vermute alle die sowas behaupten waren noch nie da!
Kommentar ansehen
29.01.2011 11:01 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ aspartam / kaputt: @ kaputt: erklär uns doch bitte, inwiefern die USA für Touristen gefährlich sind. Dass in Florida mal ein paar Touris ausgeraubt worden sind, ist Jahre her.

@ aspartam: jede Wette, dass du nicht aus eigener Erfahrung sprichst. Ich habe 6 Jahre in USA gelebt und es sehr genossen.