26.01.11 23:42 Uhr
 187
 

Fußball/DFB-Pokal: Keine Chance für Alemannia Aachen gegen den FC Bayern München

In einem Viertelfinale des DFB-Pokals verlor am Mittwochabend Alemannia Aachen klar gegen den FC Bayern München mit 0:4 (0:1). 32.190 Fans (ausverkauft) waren auf dem Tivoli zu Gast.

Mitte der ersten Halbzeit sorgte Mario Gomez (26. Minute) für die Führung der Gäste. In der letzten Viertelstunde der Partie machten dann Thomas Müller (75./80.) und Arjen Robben (88.) alles klar für den Erstligisten.

Gomez meinte nach dem Spiel: "Man kann Aachen nur loben, aber letzten Endes haben wir hochverdient gewonnen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Chance, Pokal, DFB-Pokal, Alemannia Aachen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2011 01:11 Uhr von sicness66
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Steffen Simon: raus! Sowas parteiisches hab ich selten gehört, von seiner Sachkenntnis ("5-2-3-1-System") ganz zu schweigen. Man kann ja ein wenig Sympathien für den Underdog haben, aber nicht jede Szene schön reden und die der Bayern als verständlich oder schlecht bezeichnen...
Kommentar ansehen
27.01.2011 06:57 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kommentator war der schlechteste: Den ich seit langem ertragen musste.

Foul an Altintop im Aachener Strafraum - nichts
Foul an Gustavo am Strafraum - nichts
Abseitsentscheidungen gg Bayern - nichts

Aber als Gustavo im Strafraum jemanden zu Fall bringt, da ist das Geschrei groß. Als ne falsche Abseitssntscheidung gegen Aachen getroffen wird, da ist das Geschrei groß.

Also selten so eine parteiische einseitige Berichtserstattung gehört.

Der Sieg war auch in der Höhe völlig verdient.
Kommentar ansehen
27.01.2011 11:14 Uhr von BaaamI87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern hat mit Sicherheit hochverdient gewonnen, aber ein 3:1 hätte meiner Meinung nach das Spiel doch besser wiedergegeben. Die Alemannia hat sich super verkauft, sowohl in Abwehr (inklusive Keeper), als auch vor dem gegnerischen Kasten. Schade, dass bei keiner Chance das (zumindest) eine verdiente Tor drin war.

Zu den parteiischen Kommentatoren kann ich nix sagen, da ich live vor Ort war, aber mir kam das Schietsrichtergespann bis auf ein paar kleinere Fehlentscheidungen sehr gut vor.

[ nachträglich editiert von BaaamI87 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?