26.01.11 19:53 Uhr
 1.491
 

Bochum weigert sich "Dschungelcamp"-Kandidatin Sarah Knappik feierlich zu empfangen

Sarah Knappik verließ am Montag das Dschungelcamp von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (ShortNews berichtete).

Aufgrund ihrer Einstellung im Camp weigert sich ihre Heimatstadt Bochum nun, Sarah feierlich zu empfangen.

Laut einer Umfrage glauben 68 Prozent der Bochumer, dass Sarah ein "Fluch" für die Stadt sei. Lediglich 20 Prozent finden sie sympathisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bochum, Dschungelcamp, Ausstieg, Empfang, Sarah Knappik
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 19:58 Uhr von DerEnno
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube auch, dass Bochum andere Sorgen hat und ihr Geld anders ausgeben kann als für den Empfang dieser Dame...
Kommentar ansehen
26.01.2011 20:01 Uhr von Habitalimus
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ich würde, sie gleich wieder in einen Dschungel fliegen.. Mit dem Unterschied, dass sie in dem neuen Dschungel so lange schreie kann:"Ich bin ein Star,.." bis sie beginnt zu weinen

[ nachträglich editiert von Habitalimus ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 20:16 Uhr von blade31
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
warum: sollte die Stadt Bochum diese äh Frau feierlich Empfangen?

Hat die irgendwas vollbracht oder erreicht...
Kommentar ansehen
26.01.2011 20:27 Uhr von Faceried
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Wurde Wurde überhaupt ein Dschungelkandidat mal feierlich empfangen? Nein.
Hat sie es sich gewünscht? Nein.
Ist Promiflash.de dumm? Ja.
Kommentar ansehen
26.01.2011 20:51 Uhr von TheBearez
 
+21 | -20
 
ANZEIGEN
Umfage: Ich bin für einen Boykott von SN bis sie endlich diese scheiß Dschungelcamp-News und diesen Crushial verschwinden lassen!


Die Hartzer, denen das gefällt, können mir n Minus geben.

Allen, den dieser scheiß genauso auf die Nerven geht, ein "+" setzen.
Kommentar ansehen
26.01.2011 22:55 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht: ist ja schon die Leistung, ohne fremde Hilfe aufrecht gehen zu können und mehr als 3 Wörter fehlerfrei aufsagen zu können, ein Grund, dieses Individuum feierlich zu empfangen, ihr ein Denkmal zu setzen und Schulen und Straßen nach ihr zu benennen oder gleich einen gesetzlichen Feiertag einzuführen.
Kommentar ansehen
26.01.2011 22:58 Uhr von aries2747
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Habitalimus: Zitat: sie gleich wieder in einen Dschungel fliegen.. Mit dem Unterschied, dass sie in dem neuen Dschungel so lange schreie kann:"Ich bin ein Star,.." bis sie beginnt zu weinen


Hatten wir doch schon, der nächste schritt wäre wenn se trotzdem niemand rausholt :D

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?