26.01.11 16:04 Uhr
 192
 

Fußball/ Japan: Shinji Kagawa bangt um Finalteilnahme im Asian Cup

Der Japaner Shinji Kagawa muss um die Teilnahme am Finale des Asien-Cups am Samstag gegen Australien bangen.

Der Dortmunder zog sich im Halbfinale beim Sieg der Japaner gegen Südkorea eine Fußverletzung zu und konnte daher am Mittwoch nicht am Training teilnehmen.

Shinji Kagawa hatte bislang einen großen Anteil am Erfolg der japanischen Nationalmannschaft beim Asian Cup 2011 und wird in Japan als aufgehender Star gefeiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fliegenschiss90
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Japan, Verletzung, Meisterschaft, Shinji Kagawa
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 16:04 Uhr von Fliegenschiss90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre schade für Japan und auch sehr schade für Kagawa, wenn er nicht teilnehmen könnte. Das hätte sicherlich gewisse Parallelen zur WM 2002 der Deutschen, bei der Ballack im Finale auf Grund einer Gelbsperre fehlte.
Kommentar ansehen
26.01.2011 16:18 Uhr von Fliegenschiss90
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bild schreibt gerade: Kagawa erlitt sogar einen Mittelfußbruch und wird langfristig ausfallen.
Kommentar ansehen
26.01.2011 17:04 Uhr von muhschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob Dortmund: nun auch von Japan Schadensersatz haben möchte?
Kommentar ansehen
26.01.2011 17:30 Uhr von Copak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fliegenschiss90: Es besteht bisher nur der Verdacht dass der Mittelfuß gebrochen sein könnte, bestätigt ist noch nix.
Er wird die nächsten Tage in Dortmund vom Mannschaftsarzt untersucht, dann weiß man genaueres und ob oder wie lange er ungefähr ausfallen wird.

[ nachträglich editiert von Copak ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 20:27 Uhr von Fliegenschiss90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gesagt Bild scheibt....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?