26.01.11 15:24 Uhr
 185
 

Ägypten: Regierung blockiert Twitter

Der Microblogging-Dienst Twitter bestätigte heute, dass die ägyptische Regierung die Webseite des Dienstes dauerhaft gesperrt hat.

Das Land wird derzeit von politischen Unruhen erschüttert, gestern soll es bei Protesten gegen die Regierung drei Tote gegeben haben.

Die ägyptische Regierung hat bisher keine Stellung zu der Situation genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Regierung, Twitter, Ägypten, Blockade
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 15:54 Uhr von SystemSlave
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Brechen die US Diktatoren zusammen? Zuerst Tunesien, jetzt zündelt es in Ägypten und bei de haben/hatten Diktatoren die von der Westlichen Welt gerne tollerriert wurden, weil sie gut gespurt haben, aber sobald woanders ein Diktator an der macht ist der nicht nach der pfeife des westens tanzt muss da gleich ein Regimwechsel her. Oder ne Bunterevulotion
Kommentar ansehen
27.01.2011 08:58 Uhr von Cosmopolitana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre lange an der Zeit gewesen, dass Mubarak das Feld räumt. Er hat seinen Sohn bereits vorbereitet auf das Amt und wollte es weiterführen wie bei einer Dynastie.
Korrupten Menschen wie ihm, Ben Ali und vielen deutschen und sonstigen Politikern, sollte es schwer gemacht werden, sich weiterhin unmenschlich, Geldgierig und gleichgültig dem eigenen Volk gegenüber zu gebären.

Es wird Zeit, dass wieder Idole kommen, keine kleinen Hampelmänner, die glänzende Augen bekommen, wenn sie nur Geld sehen oder sich im Tv lächerlich machen, weil sie als Staatsoberhaupt 50 Jahre jüngere, billige Tussis verteidigen und mit Bordellgeschichten in die Schlagzeilen kommen.
Wenn nicht, müssen wir uns eben eigene Idole suchen.

Wieso werden bloß alle, die die Liebe predigen auf diesem Planeten, "entsorgt"?
John Lennon, JFK, Martin Luther King, Mahatma Gandhi, etc.
Wo bleibt verdammt nochmal die Gerechtigkeit?

[ nachträglich editiert von Cosmopolitana ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt!
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?