26.01.11 15:12 Uhr
 5.299
 

Tennisspielerin Jekatarina Makarowa muss T-Shirt ausziehen - Werbung ist zu groß

Bei den Australien Open musste die Tennisspielerin Jekatarina Makarowa wieder zurück in die Umkleidekabine und ihr T-Shirt wechseln.

Der Schiedsrichter hatte eine Werbung auf dem Oberteil moniert, das in seinen Augen zu groß war. Maximal zehn Quadratzentimeter groß darf eine Werbung auf der Vorderseite der Kleidung der Sportler sein.

Jekatarina Makarowa kehrte mit einem blütenweißen T-Shirt aus der Kabine zurück, bat aber darum, die Werbung auf den Ärmel nähen lassen zu dürfen - dort ist die Größe nämlich erlaubt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verbot, Werbung, Tennis, T-Shirt, Jekatarina Makarowa
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 18:37 Uhr von ProSuite123
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
Toll und ich hab auf ein paar Titten gehofft.
Kommentar ansehen
27.01.2011 12:18 Uhr von RaumSpray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Foto: Das Foto ist ja mal allererste Sahne XD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?