26.01.11 15:12 Uhr
 5.294
 

Tennisspielerin Jekatarina Makarowa muss T-Shirt ausziehen - Werbung ist zu groß

Bei den Australien Open musste die Tennisspielerin Jekatarina Makarowa wieder zurück in die Umkleidekabine und ihr T-Shirt wechseln.

Der Schiedsrichter hatte eine Werbung auf dem Oberteil moniert, das in seinen Augen zu groß war. Maximal zehn Quadratzentimeter groß darf eine Werbung auf der Vorderseite der Kleidung der Sportler sein.

Jekatarina Makarowa kehrte mit einem blütenweißen T-Shirt aus der Kabine zurück, bat aber darum, die Werbung auf den Ärmel nähen lassen zu dürfen - dort ist die Größe nämlich erlaubt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verbot, Werbung, Tennis, T-Shirt, Jekatarina Makarowa
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 18:37 Uhr von ProSuite123
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
Toll und ich hab auf ein paar Titten gehofft.
Kommentar ansehen
27.01.2011 12:18 Uhr von RaumSpray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Foto: Das Foto ist ja mal allererste Sahne XD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?