26.01.11 14:58 Uhr
 449
 

"Tal der Wölfe - Palästina" wird in Österreich planmäßig in den Kinos starten

Der türkische Actionfilm "Tal der Wölfe - Palästina" wird wie planmäßig morgen in den Kinos in Österreich starten. Der Start in Deutschland wurde nach Kritik vom Bundesverband der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) von der FSK gestoppt.

Bahadir Özdener, der Drehbuchautor des Films, sagte den Medien: "Wir glauben an den Rechtsstaat." Die Produzenten des Films möchten gegen den Stopp des Films in Deutschland gerichtlich vorgehen.

Karl Öllinger, ein Nationalratsabgeordneter von den Grünen wirft den Kinos vor, sie würden mit "Hasspropaganda, Antisemitismus und Gewaltverherrlichung" Profit machen wollen und fordert die Kinos in Österreich auf, dem Beispiel in Deutschland zu folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 7Bela
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Kino, Palästina, Tal der Wölfe
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörung? Türkische Serie "Tal der Wölfe - Putsch" schon vor Umsturz geplant
"Tal der Wölfe-Palästina": Kino-Start in Deutschland vorerst gestrichen
Türkische Filmemacher provozieren Israel: Neuer "Tal der Wölfe"-Teil startet 2011

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 14:58 Uhr von 7Bela
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn Moslems, Araber, Russen, Vietnamesen, Deutsche etc. in amerikanischen Filmen diffamiert und abgeschlachtet werden ist dies in den Augen so mancher anscheinend durchaus vertretbar.

Sehr seltsam diese Bigotterie. Warum soll nicht der Zuschauer entscheiden ob er zu diesem Film ins Kino gehen möchte oder nicht. Künstlerische Freiheit, Meinungsfreiheit sowie Pressefreiheit sind Errungenschaften des modernen Zeitalters, in der wir leben und weiterhin leben wollen.
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:12 Uhr von anderschd
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Wird die Hetze also: zugelassen, sowas aber auch!

@Autor Witziger Kommentar.

Und mach dir keine Sorgen, auch hier wird der Zuschauer entscheiden. Diesen Schrott wollen bestimmt nicht viele sehen.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:32 Uhr von anderschd
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Der Autor verwendet gern Begriffe wie, Meinungsfreiheit und Pressefreiheit und und und

Ich verweise gern auf folgende Meldung bei der er gleich als erster zum Ausdruck bringt, wie wichtig es ihm ist, bei nicht so angenehmen Themen aus dem Morgenland.


http://www.shortnews.de/...

Und der Film ist wohl kein politisches Mittel?

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:56 Uhr von usambara
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Rambo3 wurde ins Guinness-Buch als brutalster Film aufgenommen als es noch legitim war, in afghanischen Camps Gotteskrieger zu unterstützen.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 16:05 Uhr von alp1103
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Doppelgesichtig: Wenn der Prophet Mohammed in Karikaturen lächerlich dargestellt wird, ist das erlaubt. Der Karikaturist wird sogar von der Bundeskanzlerin belohnt, aber wenn der Staat Israel mit seiner ungerechten Politik gegenüber den Palästinensern kritisiert wird, kommt gleich die Zenur. Dieser Doppelgesichtiger Staat kotzt mich an. Lasst uns alle Wikileaks und die Anonymous Bewegung untertützen und diesen Scheißstaat stürzen.
Kommentar ansehen
26.01.2011 16:40 Uhr von Flutschfinger
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@alp1103 "Lasst uns alle Wikileaks und die Anonymous Bewegung untertützen und diesen Scheißstaat stürzen."


.....und gleich einen Gottesstaat einführen, was???
Kommentar ansehen
26.01.2011 16:51 Uhr von gmaster
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also ich guck diesen Film, mochte auch den ersten Film schon. Natürlich auf TurDub^^

[ nachträglich editiert von gmaster ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 19:24 Uhr von Faceried
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@anderschd: "Ich verweise gern auf folgende Meldung bei der er gleich als erster zum Ausdruck bringt, wie wichtig es ihm ist, bei nicht so angenehmen Themen aus dem Morgenland.

http://www.shortnews.de/... "

HÄÄÄÄÄ????
Kommentar ansehen
26.01.2011 19:51 Uhr von anderschd
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wo liegt das Problem Faceried? Der erste Kommentator der News ist der gleiche wie der Autor dieser hier es war.
Es ist einfach nur peinlich Freiheit zu fordern für Presse und Meinung, aber eben nur dann, wenn es seiner eigenen widerlichen Art in den Kram passt.

Natürlich muss der Film uneingeschränkt gezeigt werden, aber zu glauben hierbei gehe es nicht um politische Standpunkte ist eben auch daneben.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 23:08 Uhr von anderschd
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wieder so einer: von den Faschisten die sich nicht benehmen können.

Ich kann dir sagen warum, weil ihr dummen Nazi-Türken euch auch diese Plattform ausgesucht habt.
Vor euch kann man nur auskotzen.

Tut mir leid für die anderen.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 23:22 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach Harryy du bist es. Hätte ich ja auch gleich erkennen können.
Kommentar ansehen
27.01.2011 00:20 Uhr von Entertainerz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Film: ist bestimmt geil. Die Tatsache, dass die (IKG) ihn in Deutschland hat verbieten lassen, macht den Streifen nur noch schmackhafter. Ich werde mir den mal reinziehen, und am Ende sehe ich dann, in wie fern die Realität in diesen Film miteingeflossen ist.

[ nachträglich editiert von Entertainerz ]
Kommentar ansehen
16.06.2011 22:03 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1984: Immer die fiesen Juden. Echt schlimm, oder?

Wieso sitzt du eigentlich nicht auf nem Böötchen nach Gaza und singst Friedenslieder?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörung? Türkische Serie "Tal der Wölfe - Putsch" schon vor Umsturz geplant
"Tal der Wölfe-Palästina": Kino-Start in Deutschland vorerst gestrichen
Türkische Filmemacher provozieren Israel: Neuer "Tal der Wölfe"-Teil startet 2011


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?