26.01.11 14:46 Uhr
 618
 

"Modern Warfare 2": Spiel schuld am Moskauer Terror-Anschlag?

Die russischen Medien suchen die Schuld für den Terror-Anschlag am Moskauer Flughafen Domodedovo bei Activisions Actionspiel "Call of Duty: Modern Warfare 2".

Laut dem TV-Sender hätten die aus dem Kaukasus stammenden Terroristen ihre Tat mit dem umstrittenen Level "No Russians" trainieren können. Der Abschnitt spielt an einem russischen Flughafen, wo der Spieler als Teil einer Terror-Gruppe auf Zivilisten schießt.

Mit einer sieben Kilogramm schweren Bombe rissen vor zwei Tagen Terroristen 35 Menschen in der russischen Hauptstadt in den Tod.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsrunner247
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Terror, Anschlag, Schuld, Modern Warfare, Modern Warfare 2
Quelle: www.gameradio.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 14:50 Uhr von DichteBanane
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
lol: blöd ist das bei den lvl kein sprengstoff vorkommt .....

typisch medien
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:07 Uhr von Animus2012
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das finde ich jetzt irgendwie komisch

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:08 Uhr von Copak
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
War eigentlich nur eine Frage der Zeit bis jemand diesen hirnrissigen Vergleich anstellt, auf die Medien ist halt immer wieder Verlass.

[ nachträglich editiert von Copak ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:47 Uhr von Near
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hab´ mich schon gefragt wieso das so lange gedauert hat.
Kommentar ansehen
26.01.2011 17:01 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Finde eher die Medien sind Schuld. Nicht jeder kommt mit so einem Spiel in Verbindung, aber die Nachrichten über Terroranschläge höhren gar nicht mehr auf. /ironi off

Und wie soll man in dem lvl Trainiert haben? Ist es der selbe Flughafen? Was bringt einem das geballer im Spiel wenn dort nicht geschossen wurde?

Brauch mein einen Schulabschluss um bei einer Zeitung zu arbeiten??
Kommentar ansehen
26.01.2011 23:01 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn! Wie schopn gesagt, ist das ein lächerlicher Vergleich.
Bei Modern Warfar sprengt man sich ja nicht in die Luft, sondern schießt auf die Passanten. Wo ist da der Zusammenhang?

Und um eine Bombe in die Luft zu jagen braucht man vorher nicht mit einem Computerspiel trainieren...nur idioten in den Medien und der Politik...
Kommentar ansehen
27.01.2011 20:42 Uhr von Atropine
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schuld: haben die Menschen, die so einen Anschlag ausüben und kein Spiel. Genau so dämlich wie die Behauptung, man könne mit einem Konsolenspiel das Zielen trainieren. Und in der Realität wird natürlich mit der "R"-Taste nachgeladen?!
Kommentar ansehen
01.02.2011 09:32 Uhr von Bender-1729
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt logisch! Ich bin übrigens auch der festen Überzeugung, dass das Spiel "Tetris" schuld am 11. September ist. Schließlich kann man damit wunderbar den Einsturz von gebäudeförmigen Blöcken simulieren.

Oder gar Pacman! Dor muss man Geister durch ein Labyrinth jagen. Das Spiel hat sicher schon dutzenden Amokläufern zu Übungszwecken gedient.

Skandal!

[/Sarkasmus off]
Kommentar ansehen
17.02.2011 15:50 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Near: das hab ich mich im ersten momen auch , aber dann is mir aufgefallen das das der witz an der sche is. den ein normaler mensch spielt das spiel und denkt dann halt nich weiter drüber nach ;)
darum allein schon is das argument auch schwachsinn das spiel wäre dran schuld

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?