26.01.11 14:40 Uhr
 44
 

Derek Walcott bekommt den TS Eliot-Preis

Der karibische Poet Derek Walcott hat den diesjährigen TS Elliot-Preis gewonnen. Er hat sich damit gegen ausgesprochen starke Konkurrenz, zu der diesmal Simon Armitage und Seamus Heaney gehörten, durchgesetzt.

Der 81-jährige Poet hat den Preis für das Buch "White Egrets" erhalten. Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass es sich dabei um ein "risikoreiches und handwerklich perfektes Buch" handelt.

Derek Walcott hat 1992 den Nobelpreis für Literatur gewonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Buch, Literatur, Nobelpreis, TS Eliot Preis, Derek Walcott
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es um kreative Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen