26.01.11 13:22 Uhr
 4.534
 

Abi und Universitätsdiplom gleichzeitig

Ein 19-jähriger Junge aus dem Raum Bad Kissingen bekommt morgen sein Diplom in Informatik überreicht. Er hat als "Frühstudent" bereits während des Abiturs mit dem Studium in Würzburg begonnen. Dieses hat er erfolgreich mit der Note 1,1 bestanden.

Momentan ist er mit seiner Doktorarbeit im Fach Medizininformatik beschäftigt.

In Bayern haben bereits über 300 Schüler ein solches Studium während der Schule wahrgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quest787
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Alter, Studium, Abi, Diplom
Quelle: www.az-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 13:50 Uhr von KamalaKurt
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
tja, wenn es eine(r) drauf hat. Toll für ihn. Nun muss er nur noch menschlich reifen, dass er auch in der Gesellschaft und im Berufsleben seine(n) rau(Mann) steht.

Es gibt Fälle, dass solche Ausnahme-Menschen im weiteren Leben mehr Schwierigkeiten als Erolge haben.
Kommentar ansehen
26.01.2011 13:50 Uhr von nougatkeks
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Sorry aber ich muss einfach die Nerd-latsche rausholen:

Der kann doch gar keine Freunde haben!

Also ein bischen neidisch auf den Abschluss bin ich schon aber bei sowas kann man doch einfach kein normales Sozialleben haben?!
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:18 Uhr von Matt-Auriga
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Unser normaler Bachelorstudiengang ist schon so überfüllt mit großen Belegarbeiten, dass wir keine Freizeit für Freunde oder Sport haben.
Man sollte im Leben nicht vergessen zu leben...hilft mir ja auch nichts, wenn ich 5000 Brutto in der Tasche habe und nebenbei Antidepressiva schlucken muss.
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:30 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
@Matt-Auriga: Wenn du die Bachelorstudiengänge schon mit großen Belegarbeiten als überfüllt ansiehst dann schau dir mal die vorherigen Diplomstudiengänge an. Ein Bachelorstudiengang ist ein Witz dagegen (wohl auch ein Grund warum man weniger verdient)
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:38 Uhr von shadow#
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB: "Einen gut bezahlten Job hat er eigentlich schon sicher. Als Informatiker muss man nicht gesellig wie ein BWLer sein"

Muss man nicht.
Glücklicher macht es aber auf jeden Fall.
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:39 Uhr von King_Fry
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Gleich und Gleich gesellst sich gern, gebe ich dir Recht.

Aber in diesem Fall hast du das Problem vergessen das da locker 4 Jahre Altersunterschied herrschen. Es kommt dann noch auf die Akzeptanz der Mitstudenten an.

Wenn alle anderen schon bisschen was im Leben erlebt haben, kann er dazu nichts beitragen, weil er sehr wahrscheinlihc nicht so viel erlebt hat.

Ich gönne es dem Jungen, aber wenn er seine sozialen Kompetenzen nicht stärkt wird er große Probleme haben.
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:50 Uhr von MC_Kay
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Ich weiß ja nicht, wo du studierst, aber bei uns an der Uni ist der Bachelorstudiengang deutlich schwerer als der Diplom früher war.
Die Vorlesungen wurden im Studium umverlegt und sind inhaltlich identisch, nur dass jetzt noch ein paar (etwa 12 Stk) Fächer hinzugekommen sind und man in diesen auch Klausuren schreiben muss!
Hinzu kommt, dass man in einem Semester Lesungen und Labor hat, wofür im Diplomstudiengang 2 bis 3 Semester anberaumt wurden. Inhaltlich wird das Gleiche gelehrt, nur dass man in der ersten Hälfte eines Semesters Lesung und in der zweiten Hälfte Labor hat. Freiversuche gibt es auch nicht mehr und es zählen die Noten in den einzelnen Fächern. Früher im Diplomstudiengang zählte nur "bestanden" oder "nicht bestanden" und die Note war sche*ß egal!
Wenn man seine Noten als Bachelorstudent verbessern möchte, muss man zum nächstmöglichen Klausurtermin mitschreiben, andernfalls steht die Note fest!

Wenn man nun seine Noten verbessern möchte, hat man locker 10 bis 20 Klausuren inder Klausurenphase!!!

Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen. Bachelor ist deutlich schwerer als Diplom jemals war!

Und als Dank bekommt man von der Wirtschaft weniger Geld, weil der Bachelor angeblich weniger Wert sein soll, als der Diplom. Teilweise können die Firmen mit Bachelor und Master nichts anfangen und wollen nur Diplomabsolventen haben.....
Kommentar ansehen
26.01.2011 18:54 Uhr von Mario1985
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also meine Erfahrung: zeigt mir, dass der Kollege keine sozialen Kompetenzen mitbringen kann. Allein das Abi ist schon Kräftezehrend und dann noch das Uni-Diplom was noch anstrengender ist und er hat alles verdammt gut abgeschnitten, was mir zeigt dass er nur gelernt hat und soziale Kontakte wohl eher weniger vorhanden waren. Und das ist bestimmt ein Theoretiker vor dem Herrn, im Unternehmen beschäftigt weiß er bestimmt alles besser etc. Gott sei dank macht er seinen Doktor und kann dann als Professor kluge Sprüche von sich geben ohne einmal die Praxis gesehen zu haben. Wenn ich das bei uns so sehe, Regelstudienzeit 8 Semester, teilweise Leute direkt vom Abi versuchen das dann in 6 Semestern, haben aber keine Ahnung von der Praxis bzw nur Pflichtpraktikas absolviert.. Theoretisch haben die es drauf, nur die Praxis sieht meistens anders aus.

Trotzdem Respekt an den Jungen Herrn, wer soetwas schafft ist nicht doof. Ich gebe zu etwas Neidisch bin ich auch, was allerdings nicht meinen oberen Absatz begründet, dieser begründet auf Wahrheiten bzw Erfahrungen die ich bisher machen durfte. Aber R E S P E K T für die Leistung. dann wird der mit 23/24 Dr. auch nicht schlecht. Naja ich bekomme mein Diplom vermutlich mit 26, dafür hab ich aber auch gelebt sprich auch was anderes Im Kopp gehabt als nur Schule und Studium... :-)
Kommentar ansehen
26.01.2011 19:00 Uhr von jackblackstone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
PeterLustig2009: ich mach grad bachelor, der geht bei uns 7 sem. geht und wir bekommen auch unser dipl. dazu. da er nach lerninhalt sich sehr gerin zu dem 8 sememester dipl. unterscheidet, ja sogar erweitert wurde.

[ nachträglich editiert von jackblackstone ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 19:07 Uhr von StrammerBursche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der Nerd erstmal eine gutbezahlte Stelle hat, dann wird alles andere schon von alleine kommen(Geld,Drogen,Frauen)
Kommentar ansehen
26.01.2011 20:07 Uhr von Mario1985
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
BastB: Naja ich kenne INformatiker die nicht mal die einfachsten Sachen am PC hinbekommen, sprich DSL Anschluss anschließen so dass es funktioniert usw. also Praxis wird der auch nicht jeden Tag haben.
Kommentar ansehen
26.01.2011 22:37 Uhr von Quimbo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Mario1985: Und was bitte hat Informatik mit einem DSL-Anschluß zu tun?
Ich glaube, du hast da gänzlich falsche Vorstellungen...
Kommentar ansehen
26.01.2011 22:59 Uhr von Mario1985
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Informatik hat: etwas mit Programmieren usw und PC zu tun... Und soetwas wie DSL Anschluss etc sind eigentlich grundsätzliche Sachen. Denn ich frage mich warum ich etwas studieren sollte, wovon ich vorher keine Ahnung habe
Kommentar ansehen
26.01.2011 23:04 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob er jetzt glücklicher ist als ich?
Kommentar ansehen
27.01.2011 01:39 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Mensch für die Forschung: Wenn er sein Studium im Abitur begonnen hat und jetzt fertig ist, hat er es auch in mehr als doppelt so schneller Zeit geschafft. Das verdient Respekt.

Sein Leben steht aber im Zeichen der Forschung, deshalb er auch seine Doktorarbeit gleich dranhängt.

Zum glücklich Sein und mal etwas trivial ausgedrückt: Ihm macht es halt Spass, bestimmtes Wissen und Informationen zu erlernen, auf Gebieten anzuwenden und nach Problemen und deren Lösungen zu forschen.
Anderen macht es Spass, Dschungelcamp zu schauen und den ganzen Tag auf Facebook zu hängen.

Ergo ?
Kommentar ansehen
27.01.2011 02:03 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diplom: Diplom erinnert mich immer an den Spruch "Vier gewinnt" (auf die Noten bezogen). Das soll jetzt keinesfalls die Leistung des 19-Jährigen herunterwürdigen, passt nur gut zu den Vorurteilen in einigen der bisherigen Kommentare. :)

Genauso wie folgendes Zitat:
"Informatik hat soviel mit Computern zu tun wie Astronomie mit Teleskopen." - Edsger Dijkstra

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?