26.01.11 13:08 Uhr
 269
 

Bombenalarm an der Uni St. Gallen

Heute beginnt das WEF (World Economic Forum) in der Schweiz mit den wichtigsten Wirtschaftsführern unseres Planeten. Dieses Ereignis hat WEF-Gegner dazu veranlasst, eine Bombendrohung auszusprechen.

Betroffen war ein Nebengebäude, in welchem die Versicherung "Helvetia" beheimatet ist. Das Gebäude mit zahlreichen "Helvetia"-Mitarbeitern wurde sofort evakuiert. Die Drohung wurde seitens der Polizei bestätigt, sowie klar gemacht, dass ein verkabeltes Kartonrohr entdeckt wurde.

Ob dieser Gegenstand, der an einem Fenster angebracht wurde, tatsächlich eine Bombe war, wird zurzeit noch untersucht. Laut Polizei verwechselten die Militanten wohl das Nebengebäude mit der eigentlichen Universität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemosi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alarm, Uni, Universität, Bombenalarm, St. Gallen
Quelle: www.blick.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 13:08 Uhr von stevemosi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alle Jahre wieder... Das WEF ist vergleichbar mit dem G8 Gipfel, bei welchem ja auch immer wieder Drohungen und Proteste das Tageslicht erblicken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?