26.01.11 12:49 Uhr
 963
 

Türkei: Lehrer bekommt wegen Erklärens der Evolutionstheorie Ärger mit Schulbehörde

Ein fünfjähriger Schüler aus Ankara stellte seinem Lehrer die Frage, ob der Mensch denn nun von dem Affen abstamme. Dieser erklärte ihm die Evolutionstheorie und kassierte für diese Antwort eine Verwarnung der Schulbehörde.

Die Mutter des Jungen hatte sich über diese Erklärung des Lehrers beschwert, schließlich stehe Charles Darwin nicht auf dem Lehrplan. Die Schulbehörde reagierte prompt und rügte den Lehrer.

Die Lehrergewerkschaft möchte gegen diese Verwarnung klagen. Dies sei ein Zeichnen für die Islamisierung des Schulwesens und deute auf einen "Konflikt zwischen jenen, die religiöse Grundsätze im Bildungswesen verankern wollen, und jenen, die sich auf die Wissenschaft verlassen" hin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Lehrer, Ärger, Evolution, Charles Darwin
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 12:57 Uhr von fiumi
 
+8 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2011 13:09 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso: erinnert mich das an den auf ware Tatsachen beruhenden Spielfilm
"Wer den Wind sät..."
Kommentar ansehen
26.01.2011 13:09 Uhr von artefaktum
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
Das sind ja Zustände wie in den USA! ;-)
Kommentar ansehen
26.01.2011 13:09 Uhr von Manpower
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
auch: Bei meinem Bruder an der Grundschule hatte auch eine Lehrerin Ärger bekommen. Weil sie von der Nazi-Zeit erzählt hat obwohl es nicht auf dem Lehrplan steht.

[ nachträglich editiert von Manpower ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 13:23 Uhr von Alh
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Also: so geht das ja nicht!
Man kann doch nicht die Kinder über die Wahrheit aufklären, tststs. Wo kommt denn die Türkei da hin?
Am besten das Volk dumm halten, dann kann man auch alles mit ihnen treiben. Das gefällt jedem Diktator gut und das Volk kriegt nicht mit, wie es immer weiter ins tiefste Mittelalter gezogen wird.
Kommentar ansehen
26.01.2011 13:31 Uhr von ZzaiH
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
lustig Schüler: ich hätte da eine frage - (inhalt)
Lehrer: darauf darf ich nicht antworten - steht nicht im lehrplan

oh geil :D
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:35 Uhr von shadow#
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
lol: abgrundtiefe dummheit ist also von der religion weitestgehend unabhängig...
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:50 Uhr von Mankerman
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Die systematisch gewollte Islamisierung der Türkei macht sich in diesem Beispiel wieder besonders bemerkbar.

Tja, das Volk muss eben dumm gehalten werden! Da soll sich bloß kein rationales Denken bilden, bloß keine hinterfragenden Menschen entwickeln, und bloß keine Fähigkeit zur Kritik hervorkommen.

Klappt bis jetzt ja auch ganz gut...bis weit über die Grenzen der Türkei.

[ nachträglich editiert von Mankerman ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:10 Uhr von quade34
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
da müssen die Türken: aber aufpassen, wenn sie ihr Land verlassen. Die Erde ist eine Scheibe und der Rand ist die Grenze der Türkei.
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:54 Uhr von Hanno63
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
gute Info , bringt gutes freies Leben und Wahrheit: Dass da eine sogenannte "echte Studie" über Religion und ihre Erfindung dumm ist, ..
dass weiss man hier in Europa, weil wir täglich erleben , dass immernoch "einige", übermässig viel religiös programmierte Menschen, gegen unsere fortschrittlichere Kultur, aber "auch" religiös begründet sabotieren wo es möglich ist.
Es ist schwer "etwas Gewohntes" zu überdenken , wenn man es "von Oben" dauernd und nur in der einfachen Befehls-Form erzählt bekommt.
Unser einziger Vorteil ist nur eine bei uns ca..300 Jahre eher stattgefundene Aufklärung,,
denn die Probleme mit Religionsführern und ihrer Angst um Machtverlust,. das hatten wir bis dahin ja auch alles,...
,...genau wie heute viele der langsam immermehr aufgeklärten Muslime, welche durch zunehmende Bildung , vieles der Märchen und "angeblichen Wunder" von damals begreifen und inzwischen "selber" sich ein Bild machen können über das was damals, vor tausenden von Jahren schon , wirklich passierte, .....
als das Volk noch total ungebildet und nur religiös gesteuert wurde und deshalb ja auch nur mit einer "harten Religion" als Machtmittel ,..bzw. als Steuersystem für´s Volk zu lenken war
Wir kennen das auch alles. Vor ca.300 Jahren hatten wir das Glück.::...Bildung und zunehmende Freiheit des Volkes durch die Übersetzung der Bibel in´s Deutsche (M.Luther) und dem Buchdruck (mechanisiert v. Joh.Gutenberg), dadurch im Volk immermehr Aufklärung und Info über falsche Behauptungen der Religionen , den Märchen ,Phantasien und sogar Lügen (vlt. ja vor 2000 Jahren zum Imponieren noch notwendig um das noch einfach denkende , ungebildete Volk zu regieren mit dem Machtsystem "Religion"??)
Es gibt ja heute noch richtig "tierische" Sklaverei durch Bildungsmangel in Ländern der arabisch/muslimischen Welt.
Sowas ist bei uns lange nichtmehr möglich.

Aber allein der Spruch von fanatischen Muslimen ::.. "hier"...ausgegrenzt zu sein ...."
ist schon fast eine Beleidigung des ganzen Erdballs, denn ausgrenzen tun genau diese Elemente , die sich beschweren , selber mit ihrem fast unmenschlichen Verhalten und dazu noch die Überheblichkeit , was gerade hier nicht begründet und dabei ja immer negativ ist.
(Stolz ist etwas anderes , nämlich etwas "ehrliches")
Alle Länder der Erde sind hier vertreten, haben alle den gleichen Weg und die gleichen Bedingungen gehabt und nur wenige extreme Probleme.
Nur mit den Türken als "Einzige" und erst seit ca. 1973 Öl-Krise und die folgenden Schandtaten : ..
aus Arbeitsvertrag, schnell Migration + Familienzusammenführung (war ja normal für die 2 Jahre Rotation verboten) ,..
dadurch Zerstörung vieler Wohnungen , ganze Viertel bzw.Strassenzüge = Gettobildung,dann die bewaffneten Türkengangs (12-14-jährige Kriminelle) mit ihren fast täglichen Überfällen bis ca,2005 noch bedrohlich viele, usw.
da gab und gibt es noch heute auf Grund der Aggression "einiger" Verrückter und Hetzer Probleme , durch religiöse Verführer des Terror´s, welche nicht gebremst werden und damit ist die kriminelle Laufbahn leider schon sehr oft religiös begründet , weil falsch programmier
Wer natürlich "nur" überheblich ,...alles beleidigt und lügt , sich nicht menschlich benimmt und dann noch an Gangs oder anderen Verbrechen teilnimmt , der hat da etwas falsch verstanden und bekommt bei uns reichlich Probleme.
Wer sich normal benimmt und wie überall auf der Welt üblich .., "nicht" gleich Andere beleidigt bevor man sich begrüsst hat und auch "nicht" die WAHRHEIT meidet wo es nur geht , "nicht" immer nur "drumrum-redet" und nicht betrügt (Handel, Basar)...
also,... so ein normaler friedlich denkender Mensch hat niemals Probleme auch wenn es mit der Sprache noch nicht klappt , der Wille zählt und es wird immer geholfen, von Mensch zu Mensch.
Wir sind hier zu Hause und nicht die Eindringlinge, also "etwas" Wille zum Guten und etwas Anpassung (= etwas Freundlichkeit) sollte immer da sein.
Also ganz einfach : die Meinung wegen Türken-Hass oder Islam-Phobie usw. ist total falsch., denn es ist immer von "einigen" fanatischen und gewissenlosen Eltern gewollt und dann extrem religiös bedingt , z.B.: Kinder die viel zu früh, nämlich schon bevor sie "begreifen" können mit "Suren-Pauken" auf Islam programmiert wurden (bevor Schulbildung das Verstehen möglich macht), oder starrsinnigen Eltern welche hier eine eigene Türkei errichten wollen und oft sogar versuchen in unsere Gesetzgebung einzugreifen und dann noch die ewig arbeitslosen Getto-Leute , welche nichtmal den Kontakt zu uns haben wollen und damit auch einen religiös motivierten Grund zu Hass und Kriminalität liefern.
In "dem" Bereich ist es schwer,.. da Bildung und "echte" Info über die Welt und über die Realität z.B. die Evolution hinein zu bringen, da wird man gleich wie ein "christlicher Reformator" behandelt und bedroht , wegen der Wahrheit .
Gottseidank gibt es aber immermehr "richtige" Bildung, sodass die Hetzer und Fanatiker immer öfter ruhig sein müssen und die Lästerei einem echten Verständnis weicht.
Kommentar ansehen
26.01.2011 18:33 Uhr von Manpower
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Doch hier in Deutschland.

@Oberlehrer
Es geht darum das sie überhaupt was erzählt hat.
Kommentar ansehen
26.01.2011 21:36 Uhr von cheetah181
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und Atatürk rotiert im Grab.
Kommentar ansehen
26.01.2011 23:57 Uhr von Hanno63
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
es ist schlimm , dass die Wahrheit jetzt sogar in Schulen nicht gesagt werden darf , obwohl alle anderen Versionen der Entstehungs-Geschichte speziell die der Religionen mit ihren Geister-Anbetungen und damit Gleichschaltung des Volkes.Also mit Anbetung imaginärer Götter und nur Märchenerzählern , denn Schrift ging damals ja noch nicht vor vielen tausend Jahren.= der Entstehung der Religionen auf der ganzen Welt.
Später machte man das Machtsystem Religion dann als "Gott" längst zur festen Institution und verankerte alles als Märchen und nur als Machtmittel zur Lenkung des Volkes mit "leeren Versprechungen" über "Himmel und Hölle",....
damit als Druckmittel zur Motivierung , bzw. zur Abschreckung mit entsprechenden "Belohnungen" oder "Qualen" ,...alles "nur" : um das Volk in den Griff zu kriegen.

Da aber inzwischen die Wissenschaft alles religiöse widerlegt und schon früh damals die sicheren Gebäude der ersten "Gelehrten" (als Religions-Leute) , wegen der vielen Konstruktionen und Lügen , aber immernoch auch der gewohnten uralten Märchen,....usw.
verlassen hatten um der Realität, von religiösem Wahn ungestört , endlich besser auf die Spur zu kommen.
Da wurden die wahren Erkenntnisse sehr schnell von den Religionen bestritten und erst vor ein üpaar Jahren wurde die Evolutions-Geschichte , nach und nach , ...auch gegen die vorherigen uralten , vor einigen tausend Jahren ,als noch Niemand die Wahrheit kannte ,, wegen der noch grossen Unwissenheit über diese Dinge,..und deswegen mit primitiv zusammengebastelten Behauptungen damals,...
heute nun doch endlich zugegeben .
Es kann natürlich wegen der irrealen Einstellung der Religionen und dem heutigen Wissen, was selbst das Volk überall lernt und selber real überall feststellen kann, ...
nur eine Angleichung an den heutigen Wissens-Stand akzeptiert werden und dazu gehört , dass man den Kindern die Realität erklärt und eine Religion ja nur eine Privatsache mit etwas Illusion und einer Hilfe zum seelischen Gleichgewicht ist , nur eben nicht : so ganz real in der Mystik einer Religion ,was ja nicht schlimm ist ,solange damit keine Machtansprüche der Religion zusammenhängt.
Religion soll sich um "das" kümmern , was der Mensch an seelischer Stütze in Notsituationen und familiären Problemen braucht , dann noch die ganzen caritativen Dienste und Seelsorge , alles im vernünftigen Rahmen zum Heil des Volkes und nicht mehr wie es früher ja noch war zur Machtausübung über ungebildetes Volk zur Versklavung, sondern im Sinne bzw. nach bestem Wissen der Erkenntnisse der heutigen Wissenschaft
Kommentar ansehen
27.01.2011 00:13 Uhr von Registrator
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Harryy: Welcher der gesperrten kranken User bist du ?
Eisenstein ? Biertrinker23 ?

Seit heute angemeldet und so eine Frage stellen?
Ich stell die Frage mal an Dich. Welcher der gesperrten kranken User bist du ?

Nachtrag. Harryy verschwunden.Lasst seinen Kommentar doch stehen, da haben wir viel mehr von.

[ nachträglich editiert von Registrator ]
Kommentar ansehen
27.01.2011 01:20 Uhr von mustermann07
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die gläubigen Brüder, egal welcher Glaubensrichtung, agieren schon seit Jahrtausenden so... Wenn sie sich nicht mit Gewalt, Zensur, Korruption, Unterdrückung usw. usw. am Leben erhalten würden, würde es die Massenverblödung schon lange nicht mehr geben...
Kommentar ansehen
27.01.2011 11:40 Uhr von Hanno63
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
es ist erstaunlich , dass nach soooviel Bildung und heutigem Wissen ,..
dass also nach Schulplicht und so guter realer Aufklärung , ...immernoch soviele Menschen auf der Erde so blind rumlaufen und dieses uralte Machtmittel "Religion" , welches ja "nur" zum steuern des damals noch total unwissenden, ungebildeten Volkes diente , ...
noch heute oft so fanatisch vertreten.
Dieses Steuer-System für´s Volk , was nach der Steinzeit (ca.10 - 7-tsd. Jahre v. Chr.) , ..als Geister-Beschwörung usw. überhaupt erfunden und in vielen tausend Jahren immer weiter entwickelt wurde, bis man vor ca. 6000 Jahren mit ersten Aufzeichnungen , später mit richtiger Schrift ( d.h. mit Schriftgelehrten) usw. ...dann richtige Schriften als Grundlage zur "Thora" der Juden, später der Bibel und viel später dann als"Aufsatz" (bzw. Erweiterung für Araber) auf die Bibel ,...mit Hilfe eines Rabbi´s und viel Phantasie des bis zu seinem 40-ten als Verbrecher und Schänder der arabischen Welt ,...
(ein paar hundert Leute als wilde, kriegerische Araber ,
ähnlich wie bei uns die Zigeuner-Ära)

,......lebenden Mohammed ,...mit seinen nun geschaffenen Zetteln und diktierten Schriften,...die Vorlagen für den Koran ergab..

Nur inzwischen sind die meisten Menschen zwar gebildet durch Schulen und oft sogar Uni´s,...
aber wohl trotzdem zu faul , das so bequeme "Gesteuertwerden" durch eine Religion zu oft , noch vor die Wissenschaft und dem friedlichen, normalen Leben stellen, also sich nicht selber mit Problemen beschäftigen , sondern den simplen Weg zur Religion , der Empfang einer einseitig religiös stimulierten "Lösung" und damit eine bequeme Abhängigkeit zur Religion , es tut ja nicht weh solange man nichts dagegen unternimmt ,...nur wenn ,..??? dann ist oft sogar das Leben bedroht, denn einmal verraten = für immer verkauft.
Gottseidank ist es heute kaum noch üblich so fanatisch zu handeln .
auch wenn es da immernoch grausame Gegenbeispiele gibt , allerdings nur in einem global begrentzten Bereich einer Religion mit viel uralt Potential.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 13:35 Uhr von mAdmin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@hanno63: ich weiß wirklich nicht was du geschrieben hast, aber eins lass dir sagen:

auch wenn es vll. das klügste je geschriebene wort ist, wird es sich keiner auf shortnews durchlesen.

2 facharbeiten voll info, dafür hat keiner zeit. kleine happen wären besser.
Kommentar ansehen
28.01.2011 23:08 Uhr von jajablabla
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@@@ alle Affen DIE AFFEN GLAUBEN AN DARWIN.

DIE MENSCHEN AN ADAM UND EVA.

IST DOCH LOGISCH?

ODER?

DIE, DIE AN DARWINS THEORIE GLAUBEN, SIEHT EUCH DIE MAL AN. DIE TUN UND HANDELN AUCH WIE DIE AFFEN. DUMM, EINSICHTIG, EGAL WAS KOMMT, NICHT NACHTRAGEND. EBEN HALT WIE DIE AFFEN.

BEOBACHTET SIE MAL. EHRLICH.
Kommentar ansehen
29.01.2011 11:09 Uhr von Soulless78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kühe wollen mich töten!
Bisexuelle wollen mich töten!
Kommentar ansehen
01.02.2011 19:21 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
müssen wirklich Affen sein mit "Adam + Eva "usw. Wie kann ein denkender Mensch, selbst damals, ...so vor ca. 6000 Jahren (kurz nach der Steinzeit.) ja noch ohne Ahnung, Bildung oder Schule, ..an etwas glauben,...
was eindeutig mehr als Phantasie , sondern eher reinste Idiotie ist..?? alles noch rein mündlich ohne Schrift zu kennen, nur schonein paar Bilder bzw. Abbildungen und Zeichnungen.
Muss also eine böse, einschüchternde Gewalt gewesen sein, mit tödlichen Drohungen und dazu noch die angeblich möglichen Höllen-Qualen, bzw als Super- Gefolgsmann und prima Sklave für den Chef , die Erwartung, ..dann in den versprochenen Himmel zu kommen,...tolle Illusion , aber waren die Menschen , auch ohne die Bildung, aber doch auch schon etwas Lebenserfahrung ,....wirklich so dämlich.???
In der Steinzeit (ca.von "vor" 2.5 Millionen bis ca.10 - 7 tausend Jahre v.Chr., gab es ja schon Götter bzw. Geister nur keine Adam´s und Eva´s.,...ja auch nicht in den einigen Millionen Jahren vorher.
Also die gefundenen und wissenschaftlich ziemlich genau datierten Menschen- und Knochen-Funde sagen da ja "etwas Anderes" als alle Religions-Schriften der Welt mit ihren verschiedenen Erfindungen, denn selbst die etwas fortschrittlicheren Religionen müssen heute endlich zugeben ,
dass die Wissenschaft Recht hat und dass es damals reine Phantasie war, nur um mit diesem Machtsystem "Religion" etwas mehr Macht zu demonstrieren , durch dieses Halbwissen-Gebastel , ..alles im Zusammenhang mit den aus hunderten Geschichten zusammengebastelten "Familiengeschichten" und Märchen , wie z.B. Abraham (Ibrahim) und Noah usw. als Schock- und Lehr-Geschichten zum "Gefügigmachen" des noch sehr urig reagierenden , aber sonst ja unwissenden und oft auch vertauensvoll "glaubenden" Volkes..

Also wer die Evolution vom Prinzip (mit Rücksicht auf immernoch mögliche, leichte Korrekturen) anzweifelt , der zweifelt auch am Leben überhaupt, hätte also logischerweise , garkeine Existenz-Berechtigung, denn er bezweifelt ja seine,.... sonst ja nachgewiesene,... Herkunft und die natürliche Zeugung in der ewig schon ganz natürlich entwickelten, praktizierten Form.
Wer da dumme, ja schon äusserst primitive und religiöse Einwände vorbringt , der macht sich ja selber zum Trottel vor der ganzen Welt und nur gestützt auf religiöser Theorie und Phantasie von so´nem Streifen Land zwischen dem rückständigen Nord-Afrika.bis kurz vor Indien, was überall auch noch sehr rückständig und primitiv ist = Versklavung, Bildungsnotstand als Grundlage der Sklaverei und nur in einigen wenigen Ländern dort "etwas Bildung" z.B. Iran (mit Uni´s, Frauen-Schul-Bildung, modene Mode (Burka´s ,Kopftücher in modernem modischen Chic, über Ami-Land weltweit zu kaufen.)

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?