26.01.11 12:09 Uhr
 151
 

ADAC: Milliarden-Investitionen für das Straßennetz gefordert

ADAC-Präsident Peter Meyer hat jetzt eine Investition in Milliardenhöhe für das deutsche Straßennetz gefordert.

Ohne einen Ausbau von Straßen und eine Erneuerung bestehender Straßen drohe Deutschland seinen guten Stand als Wirtschaftsnation zu verspielen.

Der ADAC-Chef sagte: "Derzeit passiert aber das Gegenteil. Der Belag wird immer schlechter, die Zahl der Schlaglöcher immer größer." Es müsste seiner Ansicht nach eine Finanzierungsgesellschaft gegründet werden, die neben dem Bundeshaushalt geführt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Straße, ADAC, Forderung, Investition, Straßenbau
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 12:22 Uhr von JediKnightDE
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Haja Schön und gut...
Aber wo landet das Geld aus Maut und KFZ-Steuer? Nicht gänzlich auf den Strassen jedenfalls.

Fordern kann man viel aber eingehalten wird das sowieso nicht.

Ausserdem fährt der glaube ich wenig über deutsche Autobahnen. Ich habs noch nie erlebt das irgendwo keine Baustelle war und ich hab seit 14 Jahren einen Führerschein...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?