26.01.11 11:59 Uhr
 523
 

Wer Sonntags tankt, der spart

Wer am Freitag Diesel tankt, der bezahlt durchschnittlich 3,9 Cent pro Liter mehr als wenn er am Sonntag zur Tankstelle gefahren wäre.

Eine Untersuchung des MDR-Magazins "Umschau" zeigt auch, dass die Preise von Montag bis Freitag ansteigen und dabei von Dienstag zu Mittwoch den größten Sprung machen.

Die Daten stammen von einer Website. Von den dort gesammelten Kraftstoffpreisen, welche von Tankstellen aus dem ganzen Land stammen, wird einmal am Tag der Bundesdurchschnitt errechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Benzin, Diesel, Tankstelle, Sprit, Tanken
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 12:33 Uhr von Venne766
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das nun doof Ich muss zwei mal die Woche Tanken. Naja, tank ich einmal teuer und einmal günstig. Treff ich mich in der gesunden mitte:)
Kommentar ansehen
26.01.2011 12:37 Uhr von Iller13
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nur haben sonntags die Billig-Tanken/Freie Tanken an Supermärkten meist geschlossen. Und dann zu Aral, Shell oder einem anderen Riesen fahren, ist auch sonntags teuerer, als an jedem anderen Wochentag an eine No-Name-Tanke!

[ nachträglich editiert von Iller13 ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 12:39 Uhr von Bokaj
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich tanke montags: dann ist es bei uns am günstigsten.

Diesel Samstag 1,359
Diesel Montag 1,259

Öffentliche Verkehrsmittel sind bei uns nur als Schulbus zu gebrauchen. :-(

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 12:40 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
fast richtig manchmal aber, wenn die nicht vorhandenen Preisabsprachen wirken, kann es auch mal von Sonntag auf Montag schon den teuren Sprung geben. Letzte Woche noch erlebt, an ner Tanke fuer 1,42 getankt und am naechsten Tag stand der Preis bei 1,53...und das augenscheinlich nur, weil die anderen Tanken am Vorabend auch schon soviel genommen haben...
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:12 Uhr von BigNose82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist auch wieder nur ein Durchschnittswert: Bei meiner Tankstelle des Vertrauens ist der Preis (keine Ferien, Feiertage etc.) montags abends auf dem Tiefststand. Aber trotzdem danke, Umschau, für diesen informativen, allerorts anwendbaren Tipp :-)
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:50 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ahja, und Wasser ist nass. Diese "News" hab ich 2003 schon ausgenutzt, da mir damals schon aufgefallen ist, dass es Sonntag bzw. Montag morgen am billigsten ist.
Kommentar ansehen
26.01.2011 23:03 Uhr von Mario1985
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht verhält sich: das da wie in der normalen Marktwirtschaft???? In der Woche pendeln die Leute, LKWs müssen tanken, also hohe Nachfrage bei gleichbleibendem Angebot = Preissteigerungen.... Wochenende Weniger Pendler und weniger Nachfrage kaum LKWs usw. bei gleichbleibendem Angebot = Preissenkungen.. So funktioniert Marktwirtschaft.... Aber dennoch interessant dass die das so rausgefunden haben.
Kommentar ansehen
31.01.2011 10:36 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
An unseren Tankstellen: (raum Lahn-Dillkreis) verändern sich die Spritpreise bis zu 3x täglich. Also ist es bei uns wie eine Art Lotto anzusehen.

Mal verliert man und mal gewinnen die anderen.....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?