26.01.11 11:15 Uhr
 98
 

Bayern will die bayerischen Königsschlösser als Weltkulturerbe vorschlagen

Das Finanzministerium in Bayern will, dass die bayerischen Königsschlösser in die deutsche Vorschlagsliste für das UNESCO-Welterbe aufgenommen werden.

Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon hat diesbezüglich die Landräte und Bürgermeister der Regionen um Unterstützung gebeten.

Er sagte: "Die Aufnahme der Schlösser von König Ludwig II. in die UNESCO-Weltkulturerbeliste würde den Tourismus in Bayern im Ganzen fördern." Zu den Königsschlössern gehören die Schlösser Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Weltkulturerbe, Schloss Neuschwanstein, Königsschloss
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?