26.01.11 10:09 Uhr
 5.542
 

Forscher entdecken unbekannte Geoglyphen in der peruanischen Nazca-Wüste

Wissenschaftler aus Japan sind in der Provinz Nazca auf Abbildungen gestoßen, die eventuell noch unbekannte Geoglyphen sein könnten. Wahrscheinlich fielen sie wegen ihrer geringen Größe bis jetzt niemandem auf.

Bei einer Darstellung wollen die Forscher einen menschlichen Kopf erkennen, der auf einer nur 4,3 x 3,1 Meter großen Fläche entstanden ist. Der andere Geoglyph soll eine Tierdarstellung sein.

Das japanische Forscher-Team hat schon im Jahr 2006 mehrere bis dahin unbekannte Geoglyphen in der Nazca-Wüste gefunden. In Kürze wollen die Forscher dem Kulturministerium in Peru einen Bericht zu den Funden übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Fund, Wüste, Geoglyphen, Nazca-Wüste
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 11:21 Uhr von Rex8
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
haha: ich sehe nur eine Bowlingkugel mit den drei löchern *ironie*
Kommentar ansehen
26.01.2011 11:57 Uhr von Animus2012
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
sieht für mich eher aus wie ein alienkopf?!
Kommentar ansehen
26.01.2011 12:34 Uhr von Lyko
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich einfach nur...

Wieso sollte man "Bilder" erstellen, die man nur von oben erkennen kann, ohne das man selber Flugzeuge oder ähnliches besitzt...

Für wen macht man sowas? An was für Götter glaubten die Ur-Einwohner?
War es für die Götter? oder doch für Besucher?




Auf jeden Fall eine super News. Danke dafür!
Kommentar ansehen
26.01.2011 12:58 Uhr von mayan999
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Lyko: "Für wen macht man sowas? An was für Götter glaubten die Ur-Einwohner?
War es für die Götter? oder doch für Besucher?"

das sind interessante, aber auch gefährliche fragen, falls ernst gemeint. du wirst auch deshalb keine antwort bekommen. ausser vllt von "freidenkenden" geheimforschern und grenzwissenschaftlern, die solche fragen noch nicht als unlösbar oder "gelöst" abgehakt haben.
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:31 Uhr von ProSuite123
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Mayan999: War mir klar das irgendjemand mit den Aliens anfängt...

Vielleicht sollten manche Menschen verstehen, dass die Menschen, die vor mehreren tausend Jahren gelebt haben doch weiter entwickelt waren als viele von uns denken. Besonders die Pyramiden von Gizehh zeigen das enorme technologische, mathematische und astronomischeVerständnis der menschen zu dieser Zeit.
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:42 Uhr von Lyko
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ ProSuite123: Das die technologisch was drauf hatten ist mehr als klar wenn man sich diese Kunstwerke anschaut.

Die einzige Frage die aufkommt ist halt nur: "wofür" ?

Keine Kultur (von denen man weiß) hat bisher Kunstwerke erschaffen die man selber nicht sehen kann...zumindest nicht in voller Pracht.!
Deshalb würds mich interessieren was für ein Glauben dieses Volk hatte, würden die an Götter im Himmel glauben, wäre dies natürlich eine Erklärung.

Und jetzt erklär mir bitte mal, wieso es schlimm ist zu vermuten, das man dies VIELLEICHT für Außerirdische gemacht hat?
Die Betonung liegt auf VIELLEICHT !!!

[ nachträglich editiert von Lyko ]
Kommentar ansehen
26.01.2011 16:24 Uhr von lou-heiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich seh da nur das blindenzeichen.
http://images.tagseoblog.de/...
Kommentar ansehen
26.01.2011 17:47 Uhr von unomagan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So sahen die früher aus, so einfach -_-
Kommentar ansehen
26.01.2011 18:49 Uhr von mayan999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ProSuite123: "War mir klar das irgendjemand mit den Aliens anfängt..."
ich hab kein wort von aliens geschrieben.
es wäre besser wenn du meinen beitrag auch so lesen würdest, wie er da steht.

"Vielleicht sollten manche Menschen verstehen, dass die Menschen, die vor mehreren tausend Jahren gelebt haben doch weiter entwickelt waren als viele von uns denken."
du meinst, "weiter entwickelt waren", als man uns in der schule beigebracht hat ? mag sein.

"Besonders die Pyramiden von Gizehh zeigen das enorme technologische, mathematische und astronomischeVerständnis der menschen zu dieser Zeit. "
und was soll uns das jetzt sagen ?
Kommentar ansehen
26.01.2011 22:34 Uhr von Mike_Donovan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Augen auf: Die zeichen von nazca können nur für diejenigen bestimmt sein die es von oben aus betrachten können... also muss ich sagen waren die menschen die diese zeichen erschaffen haben weiter voraus als wir heute... den die haben nicht ausgeschlosssen das es tatsächlich andere wesen gibt die weitaus fortgeschrittener sind als wir..

wo liegt eigentlich das problem anzuerkennen das wir nicht alleine sind ? ist es der neid oder die tatsache das seit menschengedenken von vornherein fremdes gleich ausgeschlossen wird ?
Kommentar ansehen
26.01.2011 22:48 Uhr von west89
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
haha: sogar ich kenn das teil schon aus mehreren dokus ^^ die quelle sagt alles

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?