26.01.11 09:40 Uhr
 381
 

Wikileaks will auf länderspezifische Veröffentlichungen umschalten

Julian Assange hat mitgeteilt, dass man die Veröffentlichung von Geheimdokumenten beschleunigen will. Da von den 251.287 amerikanischen Diplomaten-Depeschen erst 2.658 veröffentlicht wurden, setzt man auf neue Strategien.

So konnte man neben den bereits bekannten internationalen Zeitungen, jetzt 20 neue Medien gewinnen, welche sich an Veröffentlichungen beteiligen werden. In der Zukunft will Wikileaks länderspezifische Dokumente weitergeben, um die Veröffentlichungen zu beschleunigen.

Insgesamt sollen die Medien, mit denen Wikileaks zusammenarbeitet, verdreifacht werden. Zu den bereits gewonnenen Partnern gehören das "NRC Handelsblad" aus den Niederlanden, "Aftenposten" aus Norwegen und die schwedische "Dagens Nyheter".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zeitung, Medium, Veröffentlichung, WikiLeaks, Zusammenarbeit, Dokument
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 10:17 Uhr von FirstBorg
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
assange: Saß der nicht im Knast? Oder kam er doch auf Kaution frei?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?