26.01.11 09:34 Uhr
 315
 

Babyfon rettet Familie vor dem Feuertod

Die fünfköpfige Familie aus Burgkunststadt ist nur knapp den Flammen entkommen. Alle Familienmitglieder haben schon geschlafen, als ungefähr gegen Mitternacht das Unglück seinen Lauf nahm.

Das Babyfon ertönte. Doch als die Mutter nach dem Rechten sehen wollte, bemerkte sie Rauch in Teilen des Hauses. Sie alarmierte sofort die gesamte Familie und rettete sich ins Freie. Der Vater und die Feuerwehr bekämpften anschließend die Flammen.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Alle kamen mit einem Schrecken davon. Das Feuer hatte die Stromversorgung lahmgelegt, deshalb ertönte das Babyfon. Was den Brand verursacht hat, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maximleyh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Familie, Feuer, Flamme, Babyfon
Quelle: www.rosenheim24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 11:24 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin schon lange nicht mehr in Berührung eines Babyon gekommen. Aber mein Wissensstand ist der, dass es am Stromkreis angeschlossen wird. Es sei denn die Entwicklung ist ssoweit, dass man eine Batterie zusätzlich einbaut und die dann aktiv wird wenn der Strom ausfällt. Wäre dies der Fall, dann wäre solch ein Babyon ein genialer Gefahrenmelder.
Kommentar ansehen
26.01.2011 12:21 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Evtl auch eines dieser Billigteile aus dem östlichen Bereich der Weltkugel, die bei Verlust der Spannung unkontrolliert quietschen/rauschen.
Kommentar ansehen
26.01.2011 13:38 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaecko was aber der Familie das Lben gerettet hat.
Kommentar ansehen
26.01.2011 22:46 Uhr von ausnahmefall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Babyphon hin, Babyphon her sinnvoller wären trotzdem Rauchmelder. Zuverlässiger sind die außerdem.
Kommentar ansehen
27.01.2011 04:20 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ausnahmefall das habe ich mit meinen Beiträgen nicht in Frage gestellt.
Kommentar ansehen
27.01.2011 09:46 Uhr von ausnahmefall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Das habe ich doch auch gar nicht behauptet?! O_o

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
Moderatorin Caroline Beil erwartet mit 50 Jahren ein Kind: "Ein Wunder"
Fußball: Mehmet Scholls Sohn kritisiert den "Druck" beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?