25.01.11 23:13 Uhr
 507
 

Düsseldorf: 16-Jährige von U-Bahn erfasst

Eine 16-Jährige hat in Düsseldorf an einer U-Bahn-Haltestelle den einfahrenden Zug nicht rechtzeitig bemerkt, weil sie mit dem Handy telefonierte. Daraufhin wurde sie von der U-Bahn erfasst.

Die Jugendliche wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sie schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Fahrer der Bahn musste wegen eines Schocks ebenfalls ins Krankenhaus.

Während des Rettungseinsatz kam es rund um die Haltestelle zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei leitete den Verkehr zwischenzeitlich um.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Düsseldorf, U-Bahn, 16-Jährige
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 00:01 Uhr von dasbrot85
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
so ein quatsch: sicherlich führten noch mehr faktoren dazu, und nicht nur das sie gerade telefonierte. dann müssten ja täglich millionen menschen sterben, wenn es nur am handy läge.
Kommentar ansehen
26.01.2011 08:15 Uhr von Seridur
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dumm halt: der arme fahrer
Kommentar ansehen
28.01.2011 19:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kantenbereich an Bahnsteigen sind nicht ohne Grund in der Regel anders gefärbt, wie der Rest des Bodens...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrickserien "He-Man" und "She-Ra"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?