25.01.11 21:56 Uhr
 108
 

Düsseldorf: 62-Jähriger Mann wurde bei Unfall verletzt

Ein 62-jähriger Mann wurde heute morgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt, jedoch ohne lebensgefährliche Komplikationen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Mann sei ohne ersichtlichen Gründe plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen und dann mit einem Auto kollidiert. Der Düsseldorfer fiel daraufhin zu Boden.

Der 25-jährige Fahrer eines Fiats konnte trotz scharfer Bremsung den Zusammenprall nicht mehr verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Düsseldorf
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2011 03:36 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Persönliche Probleme können durchaus dazu führen, dass man unachtsam solche Fehler begeht und ohne Vorsicht walten zu lassen eine Straße überquert, was natürlich solche schwerwiegenden Folgen mit sich bringen kann.

Gute Besserung Alter!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?