25.01.11 21:14 Uhr
 5.324
 

Leipzig: Vermisster Mann lag einige Monate tot an einer Hauptverkehrsstraße

Vergangene Woche hatte ein Fußgänger an einer Hauptverkehrsstraße in Leipzig einen teilweise schon skelettierten Leichnam entdeckt. Dieser lag auf einer unbebauten Fläche gegenüber dem Technischen Rathaus.

Nach Angaben der Polizei wurde der Tote, ein 35-Jähriger, im Juli 2010 als vermisst gemeldet.

Ein Tötungsdelikt liegt der Polizei zufolge nicht vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Leipzig, Vermisster
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: Mitarbeiterin zeigte 300 Asyl-Sozialbetrüger an - Entlassung
Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Warnung BKA: Terroristen könnten tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 21:48 Uhr von Darknezz
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
oha: "lag einige Monate tot an einer Hauptverkehrsstraße"

Der muss aber gut versteckt gewesen sein, oder das ist nix los?!
Kommentar ansehen
25.01.2011 21:51 Uhr von azru-ino
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
naja: die leipziger ziehen alle Richtung Westen um^^
Kommentar ansehen
25.01.2011 21:58 Uhr von Realist92
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Gehen die Leute eigendlich nur noch mit Scheuklappen durch die Gegend?

Die erste Bewertung direkt ein [-] tut mir leid aber diese News ist echt krass. Es MUSS doch jemandem auffallen, wenn eine Leiche einige Monate an einer Straße liegt!

[ nachträglich editiert von Realist92 ]
Kommentar ansehen
25.01.2011 22:30 Uhr von DirtySanchez
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"lag auf einer unbebauten Fläche", nicht auf oder an der Straße. Unbebaute Flächen sind oft von hohen Unkraut bewachsen.
Kommentar ansehen
25.01.2011 23:19 Uhr von NGen
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@Realist92: du sollst aber schon die qualität der news bewerten und nicht ob dir der inhalt gerade passt oder nicht.

sieht man öfter hier. news, top geschrieben, astreine quelle, unbequemes/strittiges thema behandelt -> direkt die hälfte minus reingedrückt. nur weil ein paar bruchpiloten die hier rumfliegen das nich richtig einordnen können.
Kommentar ansehen
25.01.2011 23:38 Uhr von Gernot_Geyl
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Hoffnung überlebt einen zuletzt: Vielleicht hat er dort auf die Erscheinung von Duke Nukem Forever gewartet - man weiß es nicht.

Traurig in beider Hinsicht.
Kommentar ansehen
25.01.2011 23:53 Uhr von JustMe27
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Realist: Und deswegen gibst du dem Autor ein Minus? Es geht dabei doch nicht um den Inhalt der News, sondern darum, wie er oder sie sie geschrieben hat! Was kann der Autor dafür, dass die Leiche nicht gefunden wurde!
Kommentar ansehen
26.01.2011 00:49 Uhr von Phillsen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...sieht man mal wieder wie unsere Wahrnehmung drauf ist.
Wir sind immer überrascht wenn irgendwo ne Leiche längere Zeit unbemerkt rumliegt.
In anderen Teilen der Welt (USA, Kanada, Russland) hätte der der nächste Ötzi werden können.
Trotzdem traurig das man Ihn nicht gefunden hat.
Nunja Wenigstens haben die angehörigen jetzt Gewissheit.
Kommentar ansehen
26.01.2011 01:31 Uhr von Costaa
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2011 02:22 Uhr von Schwertträger
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Costa: Was hat´n das mit Zivilcourage zu tun??? Die Leiche hat einfach niemand gesehen.
Wenn da nicht gerade jemand mit dem Hund auf dem Brachgelände(!) spazieren geht, sieht da niemand auch nur irgendetwas.

Und Hauptverkehrsstraße bedeutet ebenfalls nur, dass mit 50 bis 60 km/h jede Menge Autos und Lkws daran vorbei rauschen, deren Insassen sich auf die Straße und den Verkehr konzentrieren, nicht auf das Links und Rechts, wo´s ja in der Regel eh nichts Neues zu sehen gibt (auf so einem BRACHGELÄNDE).
Und zu Fuß gehen tut da so schnell ohnehin niemand, an so einer HAUPTVERKEHRSSTRASSE.

Ich hoffe, das war jetzt deutlich genug. :-)
Kommentar ansehen
26.01.2011 03:45 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Titel der news und Inhalt der news passen nicht zusammen. Daher bekommt der Autor von mir kein "+".

Mehr möchte ich nicht dazu schreiben, da alles was Schwertträger geschrieben hat meiner Auffassung entspricht.
Kommentar ansehen
26.01.2011 07:49 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch (wohl reißerisch für viele Klicks): In der News dann wenigstens aufgeklärt, aber unterm Strich leider schlechte News
Kommentar ansehen
26.01.2011 10:50 Uhr von Mr.E Nigma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
in meiner ZIVI Zeit beim Rettungsdienst hatte ich mal einen ähnlichen Fall.

Eine alte demente Frau ist aus dem Krankenhaus abgehauen, Polizei hat sie mit mehreren Streifenwaagen und einem Helikopter gesucht. 2 Monate später wurde sie gefunden, die Leiche lag auf dem Nachbarsgrundstück des Krankenhauses zwischen den Hecken eines Hotelparkplatzes, direkt neben der Bundesstr., die Schneebedeckte Leiche wurde von einem Durchreisenden entdeckt der zur Pinkelpause angehalten hatte.
Kommentar ansehen
26.01.2011 12:22 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso lag der da: ich frage mich nur, ist der extra zum Sterben in dies Brachgelände gegangen....ansonsten, wie kam die Leiche dahin?
Kommentar ansehen
26.01.2011 12:54 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Ruthie: Wahrscheinlich war der Mann selber einer der seltenen Spaziergänger.
Oder er kam sogar aus dem technischen rathaus und ging raus, weil er sich nicht gut fühlte und frische Luft brauchte. Da geht man üblicherweise nicht weit, sondern sucht das nächste offene und ruhige Fleckchen, wo man sich ein wenig erholen kann.
Nur hat er sich nicht mehr erholt, sondern starb.

Das hast Du öfter bei Menschen mit Herzproblemen, dass sie raus wollen (logischerweise, weil sie Beklemmungen haben). Und da man, wenn man schlecht Luft bekommt, auch niemanden um sich haben möchte, sucht man Stellen, wo man alleine ist.
Ist dann natürlich schlecht, wenn einem das final zum Verhängnis wird, aber andererseits ist es ein besserer Platz zum Sterben, als irgendwo im Inneren eines Gebäudes inmitten von aufgeregten, ratlosen Menschen (meine Meinung).

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Toni Erdmann" für Oscar nominiert
"Stern" berichtet: Sigmar Gabriel wird nicht Kanzlerkandidat
Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?