25.01.11 19:26 Uhr
 3.190
 

Lufthansa-Rekord: Von München nach Hawaii ohne Zwischenstopp

Ein Airbus A340-600 der Fluglinie Lufthansa hat mit dem Flug von München nach Hawaii für einen Rekord gesorgt. So lange war die Lufthansa noch nie ohne Zwischenlandung in der Luft.

Auch die 150 Passagiere dürften mit den 14 Stunden und 48 Minuten rekordverdächtig lange ausgeharrt haben.

Auch die zurückgelegten 13.000 Kilometer waren für die Lufthansa ein Rekord, nämlich für den weitesten Weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Rekord, Lufthansa, Fluggesellschaft, Hawaii
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 20:00 Uhr von ferrari2k
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Schönes Ding :): Hawaii würde ich gerne mal kennenlernen, aber dafür nach Bayern.... ;)
Kommentar ansehen
25.01.2011 20:35 Uhr von kingoftf
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
ferrari2k: "Wenn Sie vom Hauptbahnhof in München ... mit zehn Minuten, ohne, dass Sie am Flughafen noch einchecken müssen, dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen ... am ... am Hauptbahnhof in München starten Sie Ihren Flug. Zehn Minuten. Schauen Sie sich mal die großen Flughäfen an, wenn Sie in Heathrow in London oder sonst wo, meine sehr ... äh, Charles de Gaulle in Frankreich oder in ... in ... in Rom. Wenn Sie sich mal die Entfernungen anschauen, wenn Sie Frankfurt sich ansehen, dann werden Sie feststellen, dass zehn Minuten Sie jederzeit locker in Frankfurt brauchen, um ihr Gate zu finden. Wenn Sie vom Flug ... vom ... vom Hauptbahnhof starten - Sie steigen in den Hauptbahnhof ein, Sie fahren mit dem Transrapid in zehn Minuten an den Flughafen in ... an den Flughafen Franz Josef Strauß. Dann starten Sie praktisch hier am Hauptbahnhof in München. Das bedeutet natürlich, dass der Hauptbahnhof im Grunde genommen näher an Bayern ... an die bayerischen Städte heranwächst, weil das ja klar ist, weil auf dem Hauptbahnhof viele Linien aus Bayern zusammenlaufen."
Kommentar ansehen
25.01.2011 20:55 Uhr von de_waesche
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2011 08:59 Uhr von jpanse
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Muhahah: So sehen Texte aus die man in Google Translate übersetzen lässt :)

Ob das auch so auif seinem Zettel stand :)
Kommentar ansehen
26.01.2011 13:32 Uhr von Inso87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kingoftf: :DDD made my day! thx!
Kommentar ansehen
26.01.2011 19:22 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Vorposter:Neid oder einfach nix besseres zu tun? Stoiber war für Bayern so repräsentativ wie Merkel für Deutschland - oder Bush für USA ;)

Wenn man schon CSU-Politiker durch den Kakao ziehen will, wie wärs damit? Aktueller und meines Erachtens deutlich erschreckender.
http://www.youtube.com/...

Viele Grüße aus München :)
Kommentar ansehen
26.01.2011 20:44 Uhr von Inso87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
neid? auf nen bayern?! eher mitgefühl ;-) eure hochnäsige csu lebt in der steinzeit und hat keine ahnung! vorratsdatenspeicherung, killerspiele und das von leuten die nichts vom internet verstehen. knallt ihr mal eure ach so bösen bären ab und lasst den rest von uns in ruhe.
und das mit merkel und bush ist jetzt n witz? repräsentiv sein ist eine sache, dabei positiv rüber kommen eine andere.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?