25.01.11 14:48 Uhr
 385
 

Erwachsene tun sich schwer, wenn Sie als Kinder "schwierig" waren

Laut einer Langzeitstudie haben Erwachsene mehr Probleme, wenn sie als Kinder "schwierig" waren.

Unter anderem seien sie anfälliger für Krankheiten, haben eher Finanzprobleme oder sind eher straffällig als andere.

Dieser Entwicklung lässt sich aber vorbeugen. Selbstkontrolle lässt sich laut der Studie erlernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: announcer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Studie, Problem, Finanzen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 15:00 Uhr von jo-82
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Flasch formuliert: das muss lauten: Erwachsene tun sich schwer, wenn sie von ihren Eltern nur Mangelhaft erzogen wurden.
Generation ´68 läßt grüßen...
Kommentar ansehen
25.01.2011 15:13 Uhr von announcer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@jo-82 beides Richtig. Nur deine Formulierung klingt eleganter :-)
Kommentar ansehen
26.01.2011 13:20 Uhr von Miem
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Studie: besagt im Endeffekt, dass ADS und ADHS im Erwachsenenalter eben nicht einfach verschwinden. In der Quelle ist von Störungen die Rede, wie sie von diesen Krankheiten oder auch von Autismus verursacht werden. Mit schlechter Erziehung hat das nichts zu tun.

Eigentlich auch logisch, dass diese Krankheiten nicht einfach verschwinden. Sie werden von einem Ungleichgewicht der Neurotransmitter im Gehirn verursacht und da muss man das Gleichgewicht herstellen, damit die Symptome verschwinden.
Kommentar ansehen
26.01.2011 15:59 Uhr von jo-82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ADS ist eine Erfindung der Pharmaindustrie: um starke Psychopharmaka zu verkaufen, mehr nicht.
Bei dem heutigen Bewegungsmangel der Kids wundert das doch nicht. Schafft die Hausaufgaben ab und lasst die Kinder lieber den Nachmittag lang draußen herumtoben, und schon hat sich das mit ADS.
Kommentar ansehen
27.01.2011 02:17 Uhr von Floxxor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jo-82: Jaja die 68er-Keule...
Ist dir eigentlich klar, dass 68er eher was mit Kriegsprotest und Protest gegen Altnazis in wichtigen Posten zu der Zeit zu tun hat(usw. usw.)? BTW hab ich mal von ner Statistik was gesehn, dass "die 68er", also die damals wirklich daran Teilgenommen haben im Schnitt reicher sind, als der Bundesschnitt? Kommt wahrscheinlich davon, dass die alle so Faul und blauäugig in die Welt blicken im Gegensatz zu denen, die damals nicht gegen das ´Etablissement´ protestiert haben...

Und wer hier nicht den Unterschied zwischen "schwierig" und "mangelhaft erzogen" kennt, ist bei SN richtig, den meisten hier fallen einfachste Gedankengänge schwer, wenn es nicht zu 100% ihrem oft dämlichen Denken entgegenkommt
Kommentar ansehen
28.01.2011 21:58 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo-82: wäre schön. Funktioniert aber bei meiner Tochter nicht. Hat bei mir auch nicht funktioniert. Ich bin auf einem Dorf aufgewachsen und habe den ganzen Tag draußen getobt. Trotzdem habe ich ADS und meine Tochter auch.

Gegen ADS werden keine Psychopharmaka eingesetzt, sondern Dopamin-Wiederaufnahme-Hemmer. Und es ist keine Erfindung der Pharmaindustrie, sondern eine reale, biologische - nicht psychische! - Krankheit. Aber solange es geleugnet wird, werden ADS-Kranke als Versager abgetan und alleingelassen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?