25.01.11 12:15 Uhr
 328
 

Moskauer Flughafen Domodedovo: Auch ein Österreicher wurde beim Anschlag getötet

Beim Terroranschlag auf dem Moskauer Flughafen Domodedovo vom gestrigen Montag ist mindestens auch ein österreichischer Bürger getötet worden. Zudem wird eine österreichische Bürgerin vermisst. Dies geht aus einer Bestätigung der dortigen Botschaft Österreichs hervor.

Das russische Ministerium für Katastrophenschutz gab bekannt, dass sich der Name des österreichischen Mannes auf der Totenliste befinden würde. Jedoch hat noch keine Identifikation der Leiche des Österreichers stattgefunden. Dies teilte der österreichische Botschaftssprecher Robert Gerschner mit.

Der Name der vermissten Österreicherin befindet sich weder auf der Toten- noch auf der Verletztenliste. Die Toten- sowie Verletztenliste ist jedoch noch unvollständig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
<