25.01.11 11:34 Uhr
 21.701
 

USA: Wird der weltgrößte Vulkan ausbrechen? (Update)

Wissenschaftler befürchten, dass der weltgrößte Vulkan im Yellowstone National Park in Wyoming, dessen Aktivität seit 2004 stetig zunimmt, in absehbarer Zeit ausbrechen könnte.

In den vergangenen 2,1 Millionen Jahren ist es bereits dreimal passiert, das letzte Mal vor 600.000 Jahren. Nun verzeichnen die Wissenschaftler einen weiteren Anstieg der seismischen Aktivität des Riesenvulkans.

So soll sich seine Decke in den vergangenen drei Jahren um etwa acht Zentimeter pro Jahr weiter gewölbt haben - die schnellste Rate seit den Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1923. Die Daten reichen nicht aus, um den genauen Zeitpunkt des Ausbruchs vorauszusagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vulkan, Ausbruch, Yellowstone, Seismologe
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

94 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 11:34 Uhr von irving
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Über diesen Vulkan wurde bereits vor drei-vier Jahren wiederholt in der Presse berichtet, aber seitdem hat sich seine Aktivität nochmal zugenommen.
Kommentar ansehen
25.01.2011 11:52 Uhr von mr.ko
 
+62 | -40
 
ANZEIGEN
Wenn: der ausbricht hat die USA ihren letzten Pups gemacht
Kommentar ansehen
25.01.2011 11:53 Uhr von irving
 
+135 | -8
 
ANZEIGEN
@mr.ko: ich fürchte, nicht nur die USA.
Kommentar ansehen
25.01.2011 11:54 Uhr von Bokaj
 
+84 | -9
 
ANZEIGEN
Nicht nur die USA, mr.ko! Wenn dieser Vulkan ausbricht, kommt es zu einer globalen Katastrophe.
Kommentar ansehen
25.01.2011 11:56 Uhr von Animus2012
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
@mr.ko: nicht nur die usa, sondern wir alle haben dann, wie sagtest du: den letzten pups, gemacht
die frage ist nicht ob er ausbricht sondern wann

klugscheißermodus off

ps: zu spät^^

[ nachträglich editiert von Animus2012 ]
Kommentar ansehen
25.01.2011 11:56 Uhr von mr.ko
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
@irving: Ist richtig, der wird wohl die ganze Welt lahm legen. Den Berichten nach zu deuten, wird dann nicht mehr viel gehen.
Kommentar ansehen
25.01.2011 11:59 Uhr von Seravan
 
+33 | -9
 
ANZEIGEN
...1000mal is nix passiert 1001und eine nacht..... und es hat rums gemacht....
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:15 Uhr von H-Star
 
+28 | -15
 
ANZEIGEN
wäre es nicht sinnvoll: ein kleines loch reinzusprengen, damit der vulkan langsam druck ablassen kann?
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:21 Uhr von Topheles
 
+64 | -2
 
ANZEIGEN
Genau so machen wir es, ist wie ein kleines Loch in einem Luftballon, da geht dann auch ganz langsam die Luft raus /ironie off
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:23 Uhr von CaptainFuture81
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
ich geh: schon mal Hamsterkäufe machen.....
Und ne Schrotflinte wäre auch nciht schlecht....
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:24 Uhr von Seravan
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
am ende ist es: nur eine weitere natürliche selektion..... nur der stärkste überlebt.
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:24 Uhr von Bokaj
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@H-Star: Darüber wurde bestimmt schon nachgedacht.

Aber ob das Risiko richtig abgeschätzt werden kann? Vielleicht provoziert man damit ja erst einen richtigen Hammerausbruch.

@Topheles

Das befürchte ich auch ....

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:25 Uhr von Seravan
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@ captain future: aktien der Konserven und Waffenhersteller kaufen. evtl machen wir dann nen reibach.
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:26 Uhr von Animus2012
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
dann hätten wir es wenigstens hinter uns zynoff -.-
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:28 Uhr von Kukibent
 
+48 | -2
 
ANZEIGEN
Oder wir machen das mit den Fähnchen.
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:30 Uhr von Kirschquark
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
2012: Ich weiß wann es passier und zwar genau am 21.12.2012
Die einzigste möglichkeit zu überleben wäre zb. eine Moschee auf diesen Vulkan zu bauen die dann die ganze Lava auffängt. Um das Geld für die Moschee wieder raus zukriegen könnte man ja stückweise die erkaltete Lava als Souvinire verkaufen.
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:31 Uhr von Nebelfrost
 
+49 | -3
 
ANZEIGEN
2012 is near ;-)

direkte auswirkungen wird ein ausbruch nur auf den nordamerikanischen kontinent, insbesondere weite teile der usa haben. selbst in new york wird es noch asche regnen, obwohl die stadt paar tausend kilometer entfernt ist. ganze bundesstaaten würden mit einer etwa 50 cm dicken lava und ascheschicht bedeckt werden. es würde feuer, stein, asche und glut vom himmel regnen. die nacht würde zum tage werden und die luft wäre vergiftet von schwefel, kohlenmonoxid und anderen giftigen verbindungen. ein ausbruch würde in den usa unmittelbar ca. 50 millionen menschenleben fordern, innerhalb weniger stunden/tage. also beinahe so viel wie der gesamte 2. weltkrieg im zeitraum von 6 jahren gefordert hat.

die anderen kontinente wären erstmal nicht direkt von der katastrophe betroffen, ABER sie werden indirekt betroffen sein. je nachdem in welche richtung die rauchwolken ziehen, würde weltweit die durchschnittstemperatur im schlimmsten fall um etwa 3 bis 5 grad abfallen und in europa würde der sommer vorübergehend zum winter werden. die gesunkene globale durchschnittstemperatur würde sich über mehrere jahre hinweg nicht erholen können. wir hätten jahre ohne sommer. missernten und hungersnöte wären die folge. große teile der globalen infratruktur würden schwer beschädigt oder gar komplett zusammenbrechen. dies wiederum würde in vielen staaten chaos und anarchie mit sich bringen, bürgerkriegsähnliche zustände, massenhafte plünderungen.

wenn der yellowstone hochgeht, so wird dies einer sprengkraft von etwa 400 gigatonnen entsprechen. das entspräche etwa 26 millionen hiroshimabomben oder mehr als 7000 zar-bomben (die stärkste jemals von menschen verursachte explosion). die druckwellen und die explosionen wären um den gesamten erdball zu hören und zu messen. ingesamt würde ein ausbruch in den darauffolgenden jahren mindestens 1 milliarde menschenleben fordern. es wäre die größte naturkatastrophe und katastrophe generell, die der moderne mensch jemals erlebt hat.

das ungewisse ist, dass niemand weiß wann es passieren wird. es kann nächste woche soweit sein oder erst in 1000 jahren.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:32 Uhr von blade31
 
+65 | -7
 
ANZEIGEN
bitte: liebes Magma fließ als erstes über das Dschungelcamp...
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:37 Uhr von w0rkaholic
 
+36 | -0
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: Und die Menschen würden verstehen, wie unwichtig ihre beschissenen kleinen Probleme doch sind die sie den ganzen Tag durch den Alltag schleppen, weil sie nicht verstehen, dass wir hier eigentlich (noch) im Paradies leben.
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:40 Uhr von Moepjunge
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Deckel druff: und fertig :)
Nein mit diesem Thema ist nicht zu scherzen! Es ist ernst... oder so :D
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:45 Uhr von xGwydionx
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:51 Uhr von Nebelfrost
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
eine schöne parallele ist mir noch eingefallen:

in der edda ist die rede davon, dass surtur, "der feuerriese", der im unterirdischen muspelheim seinen schlaf hält, zu ragnarök erwachen wird und den weltenbrand auslösen wird, indem er feuer und glut in alle himmelsrichtungen schleudert. kommt einem bekannt vor. ;-) nur ein zufall?

fakt ist nur eins: der pinatubo, der krakatau und der mount helena sind wie sandburgen bauen im buddelkasten dagegen ;-)

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
25.01.2011 12:55 Uhr von SN_Spitfire
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Wie hies der Film wie hies der nochmal....

GENAUUU Dante´s Peak!! ;)

Wen interessiert diese ganze Sache? Selbst wenn er ausbrechen würde. Könnten wir es denn verhindern?
Mich würde eher interessieren, was zum Zeitpunkt des Ausbruchs die Leute auf der ISS denken ;)
Sterben werden wir sowieso, ob durch nen Vulkan oder Marlboro. Rauchen tun beide Sachen.
Kommentar ansehen
25.01.2011 13:00 Uhr von Torias
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
also: ab auf die Südhalbkugel und die Sonne genießen während der Norden im Dunkeln und Kalten hockt.
Kommentar ansehen
25.01.2011 13:00 Uhr von Marky
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@blade31: Meine Nachbarn könnte sie eher gebrauchen ...

Refresh |<-- <-   1-25/94   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?