25.01.11 11:22 Uhr
 218
 

Nebelparder: Die Großkatzen Südostasiens teilen sich in drei Spezies auf

Wissenschaftler haben festgestellt, dass sich die südostasiatischen Nebelparder durch einen früheren großen Vulkanausbruch auseinander entwickeln und drei eigene Spezies bilden.

Einer der Forscher sagte: "Obwohl wir vermuteten, dass die Nebelparder auf Borneo und Sumatra schon seit der letzten Eiszeit geografisch getrennt gewesen sein mussten, konnten wir nicht sagen, ob sich beide durch diese lange Isolierung bereits so verändert haben, dass sie als getrennte Unterarten anzusehen seien.”

Die Ergebnisse der Forschungen weisen nun genau auf so eine Unterteilung der Nebelparder hin. Neben zwei Inselarten gibt es eine weitere Art, die nur auf dem Festland vorkommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Katze, Entwicklung, Asien, Spezie
Quelle: umwelt.scienceticker.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 12:11 Uhr von JediKnightDE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum?! Wieso kriegen solche Nachrichten immer komentarlos ein Minus?!
Das müssen wohl die User sein die Dschungelcamp-"News" ein Plus geben...
Kommentar ansehen
26.01.2011 07:07 Uhr von Pliegl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niemals! Gott hat vor 5.000 Jahren einfach 3 Spezien Nebelparder geschaffen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?