25.01.11 11:12 Uhr
 4.186
 

Studie: Meditation verändert Gehirnstrukturen innerhalb weniger Wochen

Forscher aus den USA und aus Deutschland haben in einer gemeinsamen Studie neue Erkenntnisse über die Auswirkung von Meditation auf das Gehirn gewinnen können. Grundlage für die Untersuchung war ein achtwöchiger Kurs, in dem die Achtsamkeitsmeditation (Mindfulness Meditation) praktiziert wurde.

Die Hirnstrukturen von 16 Probanden wurden vor Beginn des Kurses mittels Magnetresonanztomografie aufgezeichnet. Parallel wurden auch die Gehirne einer Kontrollgruppe gescannt, die an dem Meditationsprogramm nicht teilnahm. Nach Beendigung des Programms wurden die Messungen erneut durchgeführt.

Die graue Substanz der Meditierenden im Hippocampus wies eine erhöhte Dichte auf. Das Hirnareal ist für Lernen und Gedächtnis zuständig. Auch wurden Verbesserungen in jenen Bereichen festgestellt, die für Selbstempfinden und Empathie wichtig sind. Die Kontrollgruppe zeigte keinerlei Veränderungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ohne_alles
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Gehirn, Gedächtnis, Meditation
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 11:45 Uhr von XvT0x
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
wow @author: super geschriebene news...dickes fettes plus ;-)
interessanter artikel, zeichen gut ausgenutzt... vorbildlich :D
Kommentar ansehen
25.01.2011 11:54 Uhr von killerkalle
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
geile Sache: alles was mit Yoga Meditation Bewusstseinsveränderung zu tun hat wird leider maßlos unterschätzt .....


In der Ruhe liegt die Kraft :D
Kommentar ansehen
25.01.2011 13:38 Uhr von opheltes
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Ich komm auch ohne Meditation klar :o
Kommentar ansehen
25.01.2011 14:09 Uhr von georgyy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Sport jede Entspannungsübungen tragen ihren Teil zur Gesundheit bei.
Wer das immernoch nicht begrifen hat dem is auch nicht mehr zu helfen.

Aber wirklich interessante news ;)
Kommentar ansehen
25.01.2011 14:46 Uhr von -canibal-
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
warum wohl: gibt es in Tibet, China, Japan...Indien!...fast in jedem Land des fernen Ostens buddhistische Zen-Klöster in denen nichts anderes als Meditation gelehrt wird und das schon seit tausenden von Jahren...

eigentlich keine neue "Erkenntnis"... -_-

...nur wir kopflastigen "Westler" kommen so langsam dahinter...

...aber gute News...
Kommentar ansehen
25.01.2011 18:12 Uhr von Sneik
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
jeder: der selbst meditiert weiß bereits die Vorzüge von regelmäßiger Meditation zu schätzen.

Schön das es jetzt auch wissenschaftliche Beweise für die skeptischen Freunde und Kollegen gibt ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?