25.01.11 09:54 Uhr
 196
 

Ötlingen: S-Bahn tötete einen die Gleise überquerenden 89-jährigen Rentner

In Ötlingen (Kirchheim) kam es am Sonntag zu einem folgenschweren Unfall.

Wie aus dem Pressebericht der Polizei hervorgeht, beabsichtigte ein 89 Jahre alter Senior über die dort befindlichen S-Bahn-Schienen zu gehen.

Währenddessen wurde der ältere Herr von einer S-Bahn (Linie 1) touchiert. Der Mann zog sich dabei auf der Stelle tödliche Verletzungen zu. Der Zugverkehr wurde nach dem Unglück vorübergehend eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verletzung, Rentner, Todesfall, S-Bahn
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 11:21 Uhr von Fireday2000
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Kommentar vom Autor: Klar gibt es schönere Todesarten als von der S-Bahn überfahren zuwerden. Wenn ich mal 89 bin (werden sollte) möchte ich auf ner knackigen 20 Jährigen sterben!
Kommentar ansehen
25.01.2011 14:14 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
WIE soll man denn eigentlich sterben?? Wir können doch nicht alle mit plötzlichem Herzstillstand am Morgen ins Bett zurück sinken!

Meine Güte, wenn ICH mit fast 90(!!) a) überhaupt noch lebe b) nicht an Demenz leide c) keinen Krebs habe d) noch laufen und S-Bahn fahren kann, dann kann ich über so einen recht zügigen Tod doch wohl mehr als froh sein, oder?

Wo bleibt da eigentlich die Dankbarkeit, überhaupt so weit gekommen/ so alt geworden zu sein?


Wahrscheinlich war´s dem Verunglückten durchaus Recht so, wie´s gekommen ist, und nur irgendwie weltfremde Leute wagen es da noch, sich da was anderes zu wünschen.
Kommentar ansehen
26.01.2011 14:50 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kaputt: LOL... ich möchte gern mal sehen was passiert, wenn Dich ´ne S-Bahn mit 90 oder 100 km/h touchiert. Halt einfach mal an einer günstigen Stelle den Kopf, sagen wir mal 2cm in den Bereich, den beim vorbei Fahren die S-Bahn einnimmt und lass Dich touchieren. Deine Pfleger können ja dann hier mal Deinen "Erfahrungsbericht" posten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?