25.01.11 09:19 Uhr
 3.241
 

Übergewicht: Abnehmen durch braunes Fett

Seit Jahren wird nach einer möglichst "bequemen" Methode geforscht um abzunehmen- Forschern in Deutschland könnte nun ein Durchbruch gelungen sein. Erstmals konnten diese nachweisen, dass sogenanntes braunes Fettgewebe auch bei Erwachsenen vorhanden ist, und nicht nur bei Neugeborenen.

Die Besonderheit im braunen Fett liegt darin, dass es Energie verbrennt, anstatt Kalorien zu speichern. In einem Versuch gelang es den Forschern, Kalorien in braunes Fettgewebe zu bringen und dort in Energie umzuwandeln.

Besonders bei kühleren Temperaturen zeigt das Fett seine Wirkung: Binnen Stunden waren mit Hilfe des "Winterschlaf"-Fettes überschüssige Kalorien verbrannt. Bisher konnte der Prozess jedoch nur bei Tieren nachgewiesen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XvT0x
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Übergewicht, Fett, Abnehmen, Kalorie
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 09:22 Uhr von nchcom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Also: ich könnte jetzt glatt noch einen Winterschlaf einlegen
Kommentar ansehen
25.01.2011 09:55 Uhr von snoopy-0411
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die Quelle: wurde falsch wiedergegeben.

Dass auch Erwachsene "braunes Fett" besitzen, ist absolut keine neue Entdeckung und wird auch in der Quelle nicht als neue Erkenntnis beschrieben.

Was entdeckt wurde, sind die genauen (molekularen) Mechanismen, wie in diesem Gewebe der Fettmetabolismus funktioniert.

Gute Story, für das falsche Exzerpt gibts aber ein Minus
Kommentar ansehen
25.01.2011 10:18 Uhr von XvT0x
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@snoopy-0411: mhh stimmt, danke für den hinweis.

kommt davon wenn man probiert möglichst "auswendig" die news wiederzugeben und den ein oder anderen satz falsch verstanden hat ... :-/
Kommentar ansehen
25.01.2011 10:30 Uhr von announcer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN