25.01.11 08:43 Uhr
 1.689
 

Technik: Hologramme nun beweglich darstellbar

Hologramme kennen wir alle, doch bisher waren sie starr und unbeweglich. Einer Forschungsgruppe der University of Arizona ist es nun jedoch gelungen einem Hologramm Bewegungen hinzuzufügen, also dreidimensionale, laufende Bilder darzustellen.

Das größte Problem bei der Darstellung von bewegten dreidimensionalen Bildern stellt die Speicherkapazität dar, welch sich in rascher Folge überschreiben lassen muss.

Die Lösung lautet "photorefraktiven polymere Materialien". Mit dieser Technik lassen sich Raumbilder in Echtzeit im Zweisekunden-Rhythmus erzeugen. Für natürlich wirkende Bilder ist der Zwei-Sekunden-Takt noch zu gering - 16 bis 18 Bilder pro Sekunde wären notwendig. Darüber wir noch getüftelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemosi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Technik, Bewegung, Hologramm
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 09:06 Uhr von Animus2012
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: "photorefraktiven polymere Materialien"

"faszinierend" würde Mr. Spock wohl sagen...

[ nachträglich editiert von Animus2012 ]
Kommentar ansehen
25.01.2011 09:19 Uhr von jackblackstone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also als das hologram von jan delay tage lang am frankfurter bahnhof in lebensgröße rumgetanzt war das bestimmt nicht starr und unbeweglich.

hier ein vid dazu:
http://www.os-technologies.de/...

[ nachträglich editiert von jackblackstone ]
Kommentar ansehen
25.01.2011 09:47 Uhr von Xaardas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es schön auch mal eine News darüber bei SN zu sehen, aber "jackblackstone" hat recht. SO neu ist das nun auch wieder nicht.


http://www.youtube.com/...


In Japan schon seit einer weile Kommerziell im Einsatz.


/Edit: DAS hier ist zwar auch schon ca. 1 Jahr alt aber die Technik geht noch einen schritt weiter und macht Hologramme fassbar.

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Xaardas ]
Kommentar ansehen
25.01.2011 09:52 Uhr von stevemosi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN