25.01.11 08:12 Uhr
 240
 

Kosovos Ministerpräsident Hashim Thaci von NATO schwer belastet

Die Britische Zeitung "The Guardian" hat, stützend auf geheimen NATO-Dokumenten, einen Bericht veröffentlicht, der den kosovarischen Ministerpräsidenten Hashim Thaci schwer belastet.

Laut dem Bericht sei Thaci einer der federführenden Männer in der organisierten Kriminalität seines Landes. Gemäß dem Bericht seien er und und andere Mitglieder der Befreiungsarmee des Kosovo (UCK) stark verwickelt in einen Organhandelskandal.

Laut dem NATO-Bericht hätten die USA und andere westliche Staaten, die die kosovarische Regierung unterstützten, seit jeher Kenntnis über die Machenschaften der UCK. In den Papieren wird Hashim Thaci als Mitglied eines Triumvirats der "größten Fische" in Kreisen der organisierten Kriminalität genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemosi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Armee, NATO, Ministerpräsident, Organhandel, Hashim Thaci
Quelle: www.blick.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 08:14 Uhr von alicologne
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
aha All die Zeit wurde er hofiert und es wurde über alles hinweggesehen. Jetzt wo die Stimmung gegen ihn aufkocht läßt man ihn fallen.

Warum denn nicht gleich?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?