25.01.11 06:30 Uhr
 873
 

"my Taxi": Die Taxi-App gibt es nun auch für Köln

Der Anbieter Intelligent Apps GmbH startet seinen Taxi-Service via Smartphone nun auch in der rheinischen Millionenstadt Köln. Auf die ersten Nutzer des neuen Service wartet ein 20-Euro-Gutschein. Die Bestellung des Taxis funktioniert über eine Smartphone-Applikation.

In Köln stehen dafür 60 Taxis bereit. Die App gibt es für iPhones und Smartphones mit dem Android-Betriebssystem. Am Mittwoch startet der Service, nachdem er bereits in Hamburg ausgesprochen erfolgreich anlief, wie die Betreiber ankündigten.

Das Geschäftsmodell startete im April vergangenen Jahres eigenen Aussagen zu Folge vielversprechend. Bis Ende 2010 hatten sich in der Hansestadt Hamburg rund 80.000 Benutzer registrieren lassen. Die Benutzung des Service ist hier seither kostenfrei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Köln, Smartphone, App, Online-Service, my Taxi
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2011 06:30 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Handyticket nun auch der Mobile Dienst für das Taxi. Die Sache hört sich gut an.

Meine Frage:
Hat jemand in Hamburg Erfahrungen gemacht?

Wenn ja, welche?

Danke vorab!
Kommentar ansehen
25.01.2011 06:40 Uhr von darmspuehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WWWwwooooooWWWWW: ENDLICH MAL NE NEWS !!!!!!!





pfffff

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern
Carrie Fisher schickte Produzent einst Kuhzunge wegen sexueller Belästigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?