24.01.11 20:30 Uhr
 88
 

Spanien verzeichnet Zuwachs in den Tourismuszahlen

Spanien erlebt einen leichten Anstieg der Touristenzahlen im vergangenen Jahr. Insgesamt kamen 2010 52,6 Millionen Urlauber auf die iberische Halbinsel. Das macht einen Zuwachs von 1,0 Prozent im Vergleich zum Jahr 2009.

Deutsche Touristen reisten dagegen weniger ins Land. Insgesamt kamen 8,8 Millionen Bundesbürger. Einen Zuwachs verzeichnete man hingegen an Urlauber aus Frankreich, Italien und den skandinavischen Ländern.

Die Stadt Barcelona erfreut sich ebenso großer Beliebtheit, wie die Region Katalonien. 9,2 Millionen Touristen besuchten die Inselgruppen der Balearen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Spanien, Urlaub, Tourismus, Zuwachs
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?