24.01.11 20:07 Uhr
 335
 

Frankfurt: Karmeliterkloster zeigt Farbdias aus der Zeit vor der Zerstörung

Interessante Farbbilder aus der Zeit von 1936 bis 1943 sind jetzt in einer Ausstellung im Frankfurter Karmeliterkloster zu sehen. Die Farbdias zeigen das unzerstörte Frankfurt in gut erhaltenen Aufnahmen.

Erst 1938 erreichten die Diafilme die erforderliche Reife, um Fotos in Farbe zu erstellen. Diese Möglichkeit brachte viele Menschen dazu, die heute einzigartigen Bilddokumente von historischen Gebäuden Frankfurts zu knipsen.

Insgesamt sind 150 Fotos von 600 Exemplaren im Karmeliterkloster ausgestellt. Archivar Tobias Picard begleitet die Schau mit einem extra erschienenen Bildband.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Ausstellung, Frankfurt, Zerstörung, Kloster
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2011 20:25 Uhr von Saftkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster: Danke für den ausführlichen technischen Hinweis.
Ich denke Frankfurt erlebt da eine sehr interessante Ausstellung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?