24.01.11 15:02 Uhr
 6.897
 

Hunde-Drama in München - Schwer verletzter Windhundmix fährt U-Bahn

Ein Tierdrama hat sich in München abgespielt. Fahrgäste fanden am Samstag Abend in einer fahrenden U-Bahn einen schwer verletzten Hund. Der völlig verängstigte und blutende Windhundmix ließ sich nicht berühren, sondern lehnte stoisch an einer Tür.

Erst als eine Tierärztin eingeschaltet und dem Hund Schmerzmittel verabreicht wurde, entspannte sich die Situation. An einer Haltestelle wartete dann das Herrchen des Hundes und klärte die Situation auf.

Der Hund namens "Paris" war aus einer Hundeschule geflüchtet, hatte dann vermutlich einen Unfall und wurde von Passanten beobachtet, wie er in die U-Bahn flüchtete. Mit dem Zug fuhr er dann bis ans Ende der Stadt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volo
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Unfall, München, Hund, Drama, U-Bahn
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2011 15:17 Uhr von darkfailure
 
+51 | -2
 
ANZEIGEN
Die Geschichte hätte auch ganz anders ausgehen können. Schön das es hier aber ein Happy End gibt.
Kommentar ansehen
24.01.2011 15:23 Uhr von Bluti666
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
Da schien die Hundeschule wohl einen Wirkungsgrad von 0 gehabt zu haben...
Kommentar ansehen
24.01.2011 16:45 Uhr von Pumba86
 
+10 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2011 17:02 Uhr von ProSuite123
 
+7 | -59
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2011 17:42 Uhr von Polshift
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
@ProSuite123: Das ist ne saugeile Idee! Wäre ich niemals drauf gekommen! Wahrscheinlich hast Du mehrere Nächte nicht schlafen können weil dein Kopf so unglaublich qualmte vor Anstrengung! Solltest du mal irgendwo liegen verletzt und blutend dann kann man dir ja auch so ne Spritze mit Todescocktail reindrücken!
Warum Einschläfern? Erklär mal?
LoL und kriegt noch plus!
Dann mal her mit den Minusen!

[ nachträglich editiert von Polshift ]
Kommentar ansehen
24.01.2011 17:45 Uhr von mistertonii
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
kommentar: @Polshift

Danke für deinen Post,wollte eben etwas ähnliches schreiben.
Kommentar ansehen
24.01.2011 17:58 Uhr von _Jen_
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich warte auch noch auf die Erläuterung warum der Hund eingeschläfert werden sollte...
Hat ein Zuhause/ Besitzer, nicht aggressiv oder lebensbedrohlich verletzt...
Gute Besserung im übrigen.
Kommentar ansehen
24.01.2011 21:24 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
und mitt wass: isst der windhuhnd jezt gemichst?
Kommentar ansehen
24.01.2011 23:06 Uhr von BadBorgBarclay
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Kaputt: Die Deutsche Bahn hätte den Hund wohl an der nächsten Haltestelle wegen Schwarzfahrens ausgesetzt (bei Kindern scheinen die da ja auch keine Probleme damit zu haben).

[ nachträglich editiert von BadBorgBarclay ]
Kommentar ansehen
25.01.2011 01:21 Uhr von NetCrack
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
in der Tat Sack reis und so. In München gings nem Hund schlecht, was ne News.
Kommentar ansehen
25.01.2011 02:01 Uhr von Malcolm1337
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Pumba86
Um einiges interessanter als Dein Off-Topic Beitrag! Einfach nur überflüssig, kannst Dir auch gleich sparen und in Dein Tagebuch schreiben!

Und zu ProSuite123 muss man ja nicht viel sagen, denke Polshift hat alles erwähnt. Wo und wie sonst soll er sich Aufmerksamkeit holen...

Und zum Thema:
Gott sei Dank ist da noch alles gut gegangen, kann aber auch nicht verstehen wie der Hund aus der Hundeschule flüchten konnte..Da würde ich meinen Hund nicht hinschicken!
Kommentar ansehen
25.01.2011 09:16 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pumba Rechtschreibung ist nicht so dein Ding, was?

Das Wort ist Wayne, aber das nur am Rande.

Ich lese lieber solche News und nicht so ein Dreck von diesen Bekloppten aus dem australischen Urwald. Das ist Wayne...
Kommentar ansehen
25.01.2011 10:11 Uhr von Seridur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: wenn man mal bedenkt wie in manchen hundeschulen vorgegangen wird ueberrascht es mich nicht im geringsten, dass das tier gefluechtet ist. da wird geschrien, gepruegelt und gedemuetigt und die tiere komplett eingeschuechtert. und dann wundern sich die leute wenn ihr hund wegrennt oder am ende noch zuschnappt....

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?