24.01.11 08:59 Uhr
 2.393
 

Alaska: Forscher beobachteten, wie Orcas massenweise Wal-Babys töteten

Bei Erforschungen von Grauwal-Herden haben Forscher vor Alaska beobachtet, wie ungefähr 150 Schwertwale über die ziehende Herde herfielen. Dabei hatten es die Orcas auf die bis zu einem Jahr alten Wal-Babys abgesehen. Allerdings wurde auch festgestellt, dass die Angreifer umherziehende Orcas waren.

Die sesshaften Orcas fressen nur Fisch. Die Forscher beobachteten nun wie Gruppen von Angreifern versuchten die Jungtiere von ihren Müttern zu trennen. Ungefähr 40 der Orcas hielten sich aber im Hintergrund. Die Angreifer versuchten dann die Wal-Babys zu ertränken.

Die Wissenschaftler rechnen damit, dass ein Drittel der Jungtiere, die eigentlich schon größer als die Orcas selbst sind, der Hatz zum Opfer fallen. Es wurde auch beobachtet, dass die Orcas die Wal-Babys, die sie zunächst nicht gleich auffraßen, im seichtem Wasser lagerten, um sie dann später zu fressen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Wal, Alaska, Orca, Säugetier
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2011 09:27 Uhr von atrocity
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Uiiii: Tiere fressen sich gegenseitig, ist ja krass! Und sie picken dabei die schwachen aus einer Herde raus! Boah sind die schlau!
Kommentar ansehen
24.01.2011 09:39 Uhr von Ginseng
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
o ha: das wird der Walkuschelfraktion aber garnicht gefallen!
Kommentar ansehen
24.01.2011 09:40 Uhr von -canibal-
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
böse Orcas! einfach wehrlose Walbabys wahllos abmurxen...sowas!...wirklich schlimm, die Natur ist auch mehr das, was sie mal wal...war..."sorry"...

die Walbeschützer müssten doch jetzt eigentlich zum Angriff gegen die Orcas blasen...aber ich bin mir fast sicher, dass diese Ozeanmüslifresser die wahren Schuldigen schon lange gefunden haben: "die Walfangnationen"
"normaleerwise sind Orcas friedlich, aber wenn ihre natürliche Nahrungsquelle (Walbabys) durch die Walfangflotten gefährdet ist, holen die sich natürlich ihren Teil so schnell wie möglich, weil die Orcas sind ja nicht dumm..."

^^

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
24.01.2011 10:55 Uhr von spatenkind
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
schnell verbietet Orcas!
Kommentar ansehen
24.01.2011 13:55 Uhr von Astardis666
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
An die ganzen Spötter der Dummhirnfraktion! Warum klickt Ihr überhaupt auf diese News, wenn sie Euch eh nicht interessiert?
Diese News ist wenigstens eine, die diesen Namen verdient, im Gegensatz zu diesen ganzen DSDS, Dschungelcamp oder sonstigen Gehirnamputierten-News für ebenso gehirnamputiertes Puplikum.
Klickt News aus der Rubrik "Wissenschaft" ganz einfach nicht an, wenn Ihr nur auf geistigen Weichspül-Müll à la Bohlen & Co steht.
Von mir ein "+" für die News!
Kommentar ansehen
24.01.2011 14:33 Uhr von ProSuite123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oh NEIN! Die armen, süßen Walbabies!

(Ironie off)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?