24.01.11 08:20 Uhr
 2.233
 

Graz: 19-Jähriger hält seine Ex-Freundin über Stunden gefangen und schlägt sie

Eine 24-jährige ungarische Prostituierte ist am Samstagnachmittag in eine Grazer Polizeiwache aufgetaucht, nachdem sie aus der Wohnung ihres Ex-Freundes fliehen konnte.

Am Samstag kam es in aller Frühe zu einem Streit zwischen den beiden, weil der 19-Jährige sich von der 24-Jährigen angelogen fühlte. Daraufhin bedrohte er seine Ex-Freundin mit einem Fleischermesser sowie mit einer Machete.

Er schlug auf die junge Frau immer wieder mit der Faust ein. Das Martyrium soll über zwölf Stunden angedauert haben. Erst dann gelang der Frau die Flucht, weil der 19-Jährige am Nachmittag zur Arbeit musste. Von dort hat ihn dann auch die Polizei abgeholt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Freundin, Bedrohung, Graz, Faust
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
Protest in Brüssel: Landwirte tauchen EU-Ratsgebäude in Milchpulver-Wolke
"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten